Eisenach Online

Werbung

Wer Lesen kann – ist klar im Vorteil

Mit Verwunderung haben die Eisenacher Liberalen auf die Äußerung der SPD – Ratsmitgliedes Thomas Levknecht reagiert, wollten Diese, nach seinen Worten u.a. die Bibliothek schließen.
Verwunderung deshalb, schätzen wir die Leistungen und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt als sehr hoch ein. Daher haben wir zu keinem Zeitpunkt geäußert Gelder für soziale Arbeit und Vereine zu streichen, denn diese sind der Pulsschlag unserer Stadt.

War ist aber auch, das sich die Eisenacher Liberalen von jeher auf eine echte und ernsthafte Haushaltskonsolidierung konzentrieren. Inhalt sind u.a. , dass alle Beteiligungen der Stadt bzgl .ihrer Sinnhaftigkeit geprüft werden müssen. Dies haben wir nie verschwiegen, sondern gefordert.

Aber Eines bleibt festzustellen: Wer Lesen kann st klar im Vorteil, denn Lesen bildet.
Man hätte das Angebot der Eisenacher Bibliothek annehmen sollen, aber es ist noch nicht zu spät dafür, da wir für deren Erhalt waren, sind und bleiben.

Übrigens hatte sich die FDP Eisenach bereits 2004 an der Initiative der Grünen beteiligt und die ersten kostenlosen Leserausweise mit gesponsert. Eines wird für uns deutlich: Wir sorgen für klare Verhältnisse. Wir halten Wort. Wir haben Charakter.

Rainer Beichler |

Werbung
Top