Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Ingmar Bornmann

Beschreibung:
Bildquelle: Ingmar Bornmann

Willkommen in der Point Alpha Familie

Ricarda Steinbach löst Volker Bausch an der Spitze der Point Alpha Stiftung ab

Die Point Alpha Stiftung hat eine neue Direktorin. Im Rahmen eines Festaktes im Gangolfisaal der Point Alpha Akademie wurde zunächst der bisherige Direktor Volker Bausch verabschiedet. Neue Direktorin der Stiftung ist Ricarda Steinbach. Zu den Gästen der Amtseinführung zählten Altministerpräsident Bernhard Vogel, Vertreter der Landesregierungen aus Hessen und Thüringen, die Abgeordneten Manfred Grob und Uwe Höhn, Günther Pohl, Hans Peter Häfner, Alt-OB Hans-Peter Brodhun, der US-Generalkonsul aus Leipzig, Bürgermeister, Freunde und Weggefährten.
Viel Lob gab es zunächst für den scheidenden Direktor. Einig waren sich die Redner, das Volker Bausch Hervorragendes geleistet hat und er ein Glücksfall für die Stiftung war: Kommunikator, Baumeister und Netzwerker.
Wichtig sei, zukünftig noch mehr Jugendliche für die Gedenkstätte zu interessieren, es gelte, Zielgruppen gerecht Point Alpha „erfahrbar“ zu machen. Auch dürften die Schicksale der Opfer der Grenze nicht aus den Augen verloren werden, so die neue Direktion in Ihrer ersten Rede als neue Direktorin. Raymond Walk, Vorsitzender des Fördervereins Point Alpha e. V.: „Willkommen in der großen Point Alpha-Familie. Ich wünsche Ihnen die notwendigen Ideen, Kreativität, sowie Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit, die erforderlich sind, um eine erfolgreiche Stiftung zukunftsfest weiter zu entwickeln. Nicht zuletzt aber auch ausgleichende Gelassenheit.“ Bei Volker Bausch bedankte sich Walk für die geleistet Arbeit: „Besten Dank an Volker Bausch, der in den letzten fast fünf Jahren die Stiftungsarbeit wesentlich geprägt hat. Insbesondere die Belebung der Beziehungen zu den US-Streitkräften sowie die intensive Bautätigkeit in der Gedenkstätte sind dabei hervorzuheben. Zudem hat er die inneren Strukturen gestärkt und die Außenwahrnehmung intensiviert. Insgesamt eine sehr erfreuliche und positive Bilanz! Alles Gute im jetzt wohlverdienten ,Unruhestand‘!“

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top