Eisenach Online

Werbung

12 Punkte an einem Tag «eingefahren»

Ganze 12 Punkte hat ein Mann aus dem Saale-Holzland-Kreis Heute an einem Tag auf sein Konto eingefahren. Der 23-jährige war vormittags auf der A 9 zwischen Eisenberg und Bad Klosterlausnitz zu schnell gefahren (über 160 km/h bei 130 erlaubten) und dazu noch mit zu geringem Sicherheitsabstand. Ein Videowagen der Autobahnpolizei dokumentierte die Verstöße, für die je 3 Punkte fällig werden.

Heute Nachmittag trauten die Beamten ihren Augen nicht. Als sie auf der B7 bei Eisenberg ein völlig überladenes Anhängergespann aus dem Verkehr zogen, saß der selbe Mann wieder am Steuer. Diesmal mit anderem Fahrzeug unterwegs, hatte er an seinen Pkw einen Anhänger gehängt, auf dem er einen Pkw transportierte. Obwohl der Anhänger so beladen ca. 2.000 kg schwer war, durfte sein Pkw jedoch nur 1.000 kg ziehen. Neben der Überladung wurden auch noch abgefahrene Reifen am Pkw festgestellt. Auch hier sind für jeden Verstoß 3 Punkte fällig. Neben dem einige 100 EUR dicken Bußgeld muss der Mann jetzt um seinen Führerschein bangen. Denn nach seinen Angaben hat er bereits 18 Punkte auf seinem Konto.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top