Eisenach Online

Werbung

2600 m Kupferkabel aus Autobahnbrücke gestohlen – 150000 € Schaden

In der Zeit vom 18.08.08 bis zum 17.09.08 haben unbekannte Täter aus der Richelsdorfer Brücke (bei Gerstungen) Kupferkabel gestohlen.
Die Täter hatten sich Zutritt zu dem Hohlraum der Brücke verschafft. Der Tatort hat eine Länger von 1300 m.
Die Täter haben das vorgefundene Kupferkabel noch am Tatort entmantelt und in Stücke geschnitten.
Das Diebesgut muss auf alle Fälle mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein.
Die Kriminalpolizei Eisenach hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Sie sucht nach Zeugen die in dem angegebenen Tatzeitraum im Bereich der Brücke Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht haben.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Eisenach Tel. 03691/261-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top