Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

Rosenmontag mit Folgen
– Vacha
Bei der Faschingsveranstaltung am Rosenmontag in Vacha kam es gegen 21:10 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern im Alter von 21 bis 27 Jahren. Ein 21-jähriger musste in dessen Folge im Klinikum Bad Salzungen ärztlich behandelt werden. Alle drei Personen standen unter Alkoholeinfluss. Warum es zu der Schlägerei kam, muss nun durch die Polizei ermittelt werden.

Morgens schon oder noch betrunken?
– Vacha
Am Montag, den 08.02.2016 gegen 09:45 Uhr kontrollierten Beamte der PI Bad Salzungen in Vacha den Fahrer eines Pkw Chrysler. Dabei stellten sie Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Daraufhin wurde gegen den 64-jährigen Mann eine Blutentnahme angeordnet und im Klinikum durchgeführt. Des weiteren wurde der Führerschein sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Pkw zerkratzt
– Bad Salzungen
Durch bisher unbekannte Täter wurde an einem in Bad Salzungen, Martin-Luther-Straße geparkten Pkw Renault Megane der Lack auf einer Länge von ca. 100 cm zerkratzt und dadurch ein Schaden von geschätzten 800 Euro verursacht. Die Tat wurde in der Zeit vom 07.02.2016 19:00 Uhr bis 08.02.2016 07:30 Uhr begangen. Zeugen werden gebeten sich bei der PI Bad Salzungen zu melden.

Unfallflucht
– Kaltennordheim
Einen Schaden von ca. 1000 Euro verursachte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer am 08.02.2016 in der Zeit von 09:00 bis 10:00 Uhr, als er mit seinem Fahrzeug gegen einen in Kaltennordheim, Lindenstraße gegenüber dem Fitnesszentrum geparkten roten Pkw Mazda stieß. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Unfall zu melden. Zeugen werden gebeten sich beim Kontaktbereichsbeamten oder der PI Bad Salzungen zu melden.

Fußgängerin angefahren
– Ohrdruf
In der Westfalenstraße ist am Montagabend, gegen 22.15 Uhr, eine 59-jährige Fußgängerin von einem Opel Corsa angefahren und schwer verletzt worden. Der 26-jährige Opel-Fahrer bog an der Einmündung Am Gehrengraben/Westfalenstraße in die Westfalenstraße ab und achtete nicht auf die Frau, die gerade über die Straße ging. Beim Sturz zog sie sich Kopfverletzungen zu. Schaden am Fahrzeug ca. 2000 Euro.

Fußgänger angefahren
– Friedrichroda
Leicht verletzt wurde ein 68-Jähriger am Montagnachmittag, als er von einem Mitsubishi angefahren wurden. Der Mann lief auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße in Richtung Tambacher Straße. Als der 26-jährige Fahrer des Mitsubishi von der Bergstraße kommend nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes einbog, übersah er den Mann und fuhr ihm in die linke Körperseite. Der Fußgänger stürzte. Der Autofahrer fuhr den Gestürzten ins Krankenhaus.

Radfahrer leicht verletzt
– Gotha
Von der Justus-Perthes-Straße nach rechts in die Friedrichstraße einbiegen wollte am Dienstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Lkw MAN. Aufgrund der Fahrzeuglänge holte der Lkw-Fahrer nach links aus und stieß mit einem in Richtung Bahnhofstraße fahrenden 30-jährigen Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde leicht verletzt, sein Fahrrad komplett zerstört. Sachschaden ca. 200 Euro.

Drogeneinfluss
– Gotha
Unter Drogeneinfluss stand ein 26-jähriger Opel-Fahrer, der am Dienstag, gegen 03.45 Uhr, am Schützenberg kontrolliert wurde. Ein erster Drogentest war positiv, so dass es zur Blutentnahme kam.

Kellereinbruch
– Gotha
In Gotha-Siebleben kam es zwischen Sonntagmittag und Dienstagmorgen zum Einbruch in einen Keller. Der Kellerverschlag wurde gewaltsam geöffnet, es fehlt eine Bohrmaschine und ein künstlicher Weihnachtsbaum.

Kleidercontainer stürzt auf Auto
– Gotha
Auf dem unbefestigten Parkplatz in der Erfurter Landstraße wurde am Montagnachmittag ein leerer Kleidercontainer vom Sturm erfasst und umgeworfen. Der Container landete auf einem dort geparkten Fahrzeug und beschädigte es.

Vorfahrt missachtet
– Luisenthal
In der Karl-Marx-Straße wollte eine 21-jährige Nissan-Fahrerin vom Hammerweg in die Karl-Marx-Straße nach links abbiegen. Dabei achtete sie nicht auf die Vorfahrt des von links kommenden Audi. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 2500 Euro.

Teile aus Traktoren ausgebaut
– Drei Gleichen
In der Nacht zum Montag wurden in Grabsleben aus drei Traktoren
Lenkautomatiksysteme ausgebaut und gestohlen. Die drei Traktoren waren verschlossen, einer stand vor einer Halle, die beiden anderen darin. Der Wert der gestohlenen Fahrzeugteile wurde mit 45000 Euro angegeben.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top