Eisenach Online

Werbung

Absturz eines Kleinflugzeuges in Niederwillingen

Am Sonntag, 23.09.2007, kam es auf dem Flugplatz in Niederwillingen im Ilmkreis zu einem Flugunfall.

Das Flugzeug vom Typ Jessna Typ F 172 N, besetzt mit einem 41-jährigen Piloten und seinem 57-jährigen Mitflieger stürzte aus bisher ungeklärter Ursache ca. 200 Meter neben dem Flugplatz auf einem Feld ab. Die beiden aus Erfurt stammenden Insassen wurden schwer verletzt. Der Pilot musste mit dem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum Jena geflogen werden.

Bei dem Flugzeug einer Sömmerdaer Flugschule entstand ein Schaden von ca. 30000 Euro.

Die Staatsanwaltschaft Erfurt und das Luftfahrtbundesamt wurden informiert.
Die Kriminalpolizei untersucht im Zusammenwirken mit dem Luftfahrtbundesamt den Flugunfall.

In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Gotha um Zeugen, die den Unfall gesehen und ggf. mit einer Kamera aufgenommen haben könnten.

Bitte wenden Sie sich an die Kripo Gotha, Tel. 03621-781424 oder 1524.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top