Eisenach Online

Werbung

Am Torbogen des Nikolaitor gelandet

Montag, gegen 01. Uhr, befuhr ein 19-Jähriger aus Gerstungen mit seinem BMW auf regenasser Fahrbahn die Bahnhofstraße aus Richtung Wartburgallee kommend zum Nikolaitor. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Torbogen vom Nikolaitor.
Sachschaden ca. 3000 Euro. Die Feuerwehr kam vor Ort und der Rettungsdienst versorgte den jungen Raser medizinisch.

Gegen 3.25 Uhr kam es zu einem weiteren Unfall auf der Landstraße zwischen Nazza und Mihla. Ein 45-Jähriger kam in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Leitplanke. Sachschaden an der 3 Meter langen Leitplanke, ca. 1000 Euro. Der Opelfahrer erhält ein Bußgeld.

19-Jährige beging Unfallflucht
Am 27. Juli, ca. 21.40 Uhr, befuhr eine junge Frau aus Gotha mit ihrem blauen Pkw Opel Vectra, in Ruhla die Wiesenstraße. Auf nasser feuchter Fahrbahn wendete die Opelfahrerin in Höhe der Hausnummer 39a ihr Fahrzeug und kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem aufgestellten Verkehrszeichen. Daraufhin verließ sie die Unfallstelle in Richtung Thal ohne ihren Pflichten als Verursacherin nachzukommen. Sachschaden ca. 1000 Euro und am Verkehrszeichen ca. 150 Euro. Durch Zeugen wurde das Kennzeichen den Polizeibeamten mitgeteilt und eine Fahndung eingeleitet. Bereits um 22.10 Uhr wurde der Opel in Gotha in der Gartenstraße gestellt. Hier stellte sich heraus, dass die 19-jährige Fahrerin bereits um 20.20 Uhr in Gotha eine Unfallflucht begangen hatte.

18-Jähriger auf der B 84 schwer verletzt
Ein 18-Jähriger aus Dermbach befuhr am 27. Juli, 13.10 Uhr, mit seinem Ford, die B 84 aus Richtung Dönges in Richtung Marksuhl. Auf einer Geraden musste er nach seinen eigenen Angaben einem Tier ausweichen und demzufolge kam er nach rechts auf den unbefestigten Seitenstreifen, lenkte gegen und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er frontal gegen einen Baum prallte. Zum Schluss kam er auf dem Dach zum Liegen. Der Sachschaden am Baum ca.250 Euro und zwei Leitpfosten wurden auch noch beschädigt, ca. 100 Euro. Der junge Fahrer wurde ins Sankt Georg Klinikum gebracht.

Crash mit zwei Renault`s
Auf der B 19 ereignete sich am 26. Juli, gegen 18 Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw. In einer Rechtskurve kam ein Renault-Fahrer aus Eisenach kommend in Etterwinden auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem ihm entgegenkommenden Renault zusammen. Sachschaden insgesamt 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Aber bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Geschädigte nicht die richtige Fahrerlaubnis für seinen Renault hatte. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Unbekannte zerkratzten einen Pkw Audi A3

In der Zeit vom 26. Juli, 16.15 Uhr, bis 27. Juli, 9.30 Uhr, zerkratzten Unbekannte von einem auf dem Parkplatz in Eisenach, Am Schleierborn, stehenden Audi A3 den Lack an der Beifahrerseite. Schaden ca. 3500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 2610.

Mopeddiebstahl
In Dippach, Am Sportplatz, wurde am 27. Juli, in der Zeit von 01.45 – 02.15 Uhr, ein Moped Simson Habicht mit dem Versicherungskennzeichen 105AFB, entwendet. Wer kann Hinweise geben?

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top