Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Audi wickelte sich um Apfelbaum

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 22.30 Uhr. Ein Audi-Fahrer kam zwischen Stregda und Neukirchen von der Fahrbahn ab, traf einen am Straßenrand stehenden Apfelbaum. Um diesen wickelte sich der schwarze Audi mit der Beifahrerseite und landete in Fahrtrichtung im Graben. Das Auto kam aus Richtung Eisenach. Der Fahrer war ortskundig und wollte nach Ütteroda.
Durch die Wucht des Aufpralles ließ sich die Fahrertür nicht mehr öffnen. Die Eisenacher Berufsfeuerwehr rettete den Fahrer aus dem Wrack.
Längere Zeit wurde der schwerverletzte Mann im Rettungswagen durch den Notarzt versorgt und dann ins Klinikum transportiert.
Die Straße war für längere Zeit in beiden Richtungen voll gesperrt.
Die Feuerwehr reinigte nach dem Unfall die Straße, Äpfel langen am Boden und Treibstoff lief aus.
Der Audi muss nach einer leichten Rechtskurve ins Schleudern gekommen sein und krachte in der Folge gegen den Baum. Die Polizei hat die Unfallermittlung aufgenommen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top