Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: Petair-Fotolia.com

Aufruf der Landespolizeiinspektion Gotha zur aktiven Unfallverhütung

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

Angesichts der zwei tödlich verunglückten Fußgänger innerhalb weniger Tage in Gotha und Eisenach möchte die Landespolizeiinspektion Gotha alle Verkehrsteilnehmer zur aktiven Unfallverhütung aufrufen. Die beide verunglückten Fußgänger querten jeweils in der Dunkelheit die Straße. Ob sie nicht oder nicht rechtzeitig erkannt wurden, ist momentan Inhalt polizeilicher Ermittlungen zur Unfallursache. Dennoch, gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist auffällige, helle Kleidung besonders nützlich, um rechtzeitig von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen zu werden. Reflektoren an der Kleidung und mitgeführten Gegenständen unterstützen diesen Effekt. Fußgänger sollten Straßen an Fußgängerampeln oder -überwegen auf direktem Weg zügig überqueren. Fahrzeugführer wiederum sollten an diesen Stellen besonders achtsam sein. In jedem Fall sollten sie ihre Geschwindigkeit den Licht- und Witterungsverhältnissen anpassen.

Jeder Verkehrsteilnehmer ist aufgerufen, gemäß den Vorschriften der StVO zu handeln.

(aha) (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top