Eisenach Online

Werbung

Ballonlandung neben der A 73

In unmittelbarer Nähe der Autobahnabfahrt Suhl-Mitte an der A 73 landete am 18.06.2009 kurz nach 21.00 Uhr ein Heißluftballon. Der Fahrer des Fluggerätes, ein 49-jähriger Mann aus Bayern, gab gegenüber Polizeibeamten an, die Landestelle ohne Not ausgewählt zu haben, da er von dort problemlos von seinem Transportteam abgeholt werden könnte.
Über eine mögliche Gefährdung von Autobahnbenutzern durch den herabsinkenden Ballon, der auch tatsächlich zum Teil im Fahrbahnbereich lag, machte sich der Mann keine Gedanken. Er wird sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten müssen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top