Eisenach Online

Werbung

Bericht der Polizei Eisenach

Missachtung der Vorfahrt
Gegen 13.25 Uhr wollte am gestrigen Tag ein 62-Jähriger mit einem Ford an der Ampelkreuzung Mühlhäuser Straße/Parkplatz ATU nach links in die Einfahrt zum Parkplatz einbiegen und übersah einen entgegenkommenden Mercedes, der die Mühlhäuser Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Verursacherfahrzeug derart beschädigt (Schaden ca. 2500 €) wurde, dass es nicht mehr fahrbereit war. Der am Mercedes entstandene Schaden wurde mit 3000 € angegeben. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Ein 28-Jähriger war am 27.03.07, gegen 14.10 Uhr in der Nessetalstraße in Richtung Kindel unterwegs. Als dieser auf Höhe der Straße Am Holzbach nach links abbiegen wollte, missachtete auch er die Vorfahrt eines sich im Gegenverkehr befindlichen VW, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Der am Verursacherfahrzeug entstandene Schaden wurde mit ca. 1500 €, der am VW mit ca. 6000 € angegeben. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall erlitten der 63-jährige Fahrer des VW leichte sowie seine 56-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in das St.-Georg-Klinikum gebracht. Zwischen 14.10 Uhr und 15.00 Uhr kam es an der Unfallstelle zu einer Vollsperrung.

Verkehrskontrolle in Mihla
Bei einer Verkehrskontrolle am 27.03.07, zwischen 07.00 und 09.00 Uhr, auf der Landstraße zwischen Mihla und Neukirchen, wurden, mit besonderem Augenmerk auf die Unfallursache «Falsches Überholen», sechs Fahrzeuge festgestellt, angehalten und kontrolliert. Die begangenen Verstöße, wie «Überholverbot für Kraftfahrzeuge aller Art», Sperrfläche überfahren sowie das Überfahren der Fahrstreifenbegrenzung und Fahrbahnbegrenzung wurden jeweils mit der Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens geahndet.

Handtaschen niemals aus den Augen verlieren!
Gegen 17.00 Uhr tätigte am Montag eine Geschädigte im Einkaufszentrum PEP in Hötzelsroda ihre Einkäufe. Vermutlich während dessen sie in einem Geschäft Schuhe probierte, entwendeten Unbekannte die schwarze Geldbörse mit EC-Karte und ca. 90 € Bargeld aus ihrer Handtasche.

Teichfilter samt Pumpe verschwunden
Zwischen Samstag und Montag hatten sich Unbekannte unberechtigt Zugang zum Gelände des OBI-Baumarktes in Stregda verschafft und vom Ausstellungsbereich einen Teichfilter nebst dazugehöriger Pumpe im Wert von ca. 700 € mitgehen lassen. Bei dem Diebstahl wurden Windnetze beschädigt sowie mehrere in einem Regal gelagerte Holzpalisaden umgeworfen. Der Sachschaden wurde auf rund 20 € beziffert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top