Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Beschreibung:
Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Berichte der Autobahnpolizei

Von der Autobahn geflogen (Fotos)
– Erfurt
Ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer aus dem Saale-Holzland-Kreis ist Sonntagmorgen auf der A 4 bei Erfurt bei einem Unfall leicht verletzt worden. Kurz vor dem Parkplatz Willroder Forst kam das Auto nach rechts von der ab Fahrbahn und fuhr ca. 70m hinter der Leitplanke im Straßengraben. Anschließend fuhr er zwischen den Halterungen des Hinweisschildes zum Parkplatz hindurch. An einem Steilhang vor einer Unterführung hob das Auto ab und flog ca. 20m durch die Luft und schlug ca. 5m unterhalb der Autobahn auf einem Weg auf. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 1.000 EUR.

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Mit gestohlenem Motorrad liegen geblieben
– Gotha
Ein Pannenfahrzeug auf der Autobahn entpuppte sich am Sonntagmorgen als echter Kriminalfall. Auf der A 4 bei Gotha war ein Motorrad liegen geblieben und ein Mann lief unweit davon auf dem Standstreifen. Als ein Streifenwagen eintrifft, beteuert der 21-jährige Mann aus Siegen, nichts mit dem Motorrad zu tun zu haben. Ein Überprüfung im Fahndungsbestand der Polizei ergibt, dass das Motorrad nicht als gestohlen gemeldet ist. Dennoch sind die Beamten misstrauisch und schicken die Polizei in Siegen zum Halter des Motorrades. Und sie hatten den richtigen Riecher – erst jetzt stellte auch das Halter das Motorrades fest, dass es in der Nacht gestohlen wurde. Der Dieb wurde vorläufig festgenommen und kann sich nun nicht mehr raus reden.

Fehler nach Auffahren auf A 71
– Sömmerda
Eine 30-jährige Frau aus Erfurt hat gestern Morgen 7:30 Uhr beim Auffahren auf die A 71 an der Anschlussstelle Erfurt-Bindersleben einen Unfall verursacht. Kurz nach dem Auffahren überholte sie einen Lkw und achtete dabei nicht auf einen bereits auf der Überholspur fahrenden Lkw. Die Fahrzeuge berühren sich seitlich, wodurch der Pkw ins Schleudern gerät und mit einem weiteren Lkw kollidiert. Dieser Lkw und der Pkw der Frau müssen abgeschleppt werden. Es entsteht ein Gesamtschaden in Höhe von 17.000 EUR. Verletzt wurde niemand.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top