Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Berichte der Autobahnpolizei

Triptis – Lkw gestoppt – zu groß / ohne Genehmigung (Foto)

Ein Lkw-Gespann aus Bayern hat die Polizei gestern auf der A 9 bei Triptis aus dem Verkehr gezogen. Der 28-jährige rumänische Fahrer wollte einen Mähdrescher ins Ausland bringen und hatte diesen an sich ordnungsgemäß auf einem Anhänger verladen. Jedoch war der Anhänger mit dem großen Gerät zu breit, zu hoch und das Gespann insgesamt zu lang. Hierfür hatte sich der Mann keine Genehmigung besorgt. Damit war die Fahrt beendet, was auch gut war, denn die Lenkzeit des Fahrers war ohnehin abgelaufen. Bis zur Erteilung einer Genehmigung bleibt der Anhänger stehen. Die Ordnungswidrigkeit des Fahrer wurde mit einer Sicherheitsleistung von 85 EUR sanktioniert.

Diebe auf Parkplätzen unterwegs

Unbekannte Diebe trieben in der vergangenen Nacht auf Parkplätzen an Thüringens Autobahnen ihr Unwesen. Während die Fahrer schliefen, machten sich die Diebe an deren Fahrzeugen zu schaffen.

Auf der A 4 bei Erfurt entwendeten sie von einem polnischen Lkw auf dem Parkplatz Willroder Forst vier Kartons Wein.

Auf der A 9 bei Triptis wurde von einem polnischen Lkw auf dem Parkplatz Rodaborn die Radkastenverkleidung an einer verladenen, fabrikneuen Zugmaschine entwendet.

Auf der A 38 bei Nordhausen wurden auf den Parkplätzen Galgenberg und Kesselberg an vier Lkws insgesamt 1100 Liter Diesel abgezapft.

Zusammen belaufen sich die entstandenen Schäden auf 2.700 EUR.

Foto: ©Autobahnpolizeiinspektion

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top