Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: Autobahnpolizeiinspektion

Berichte der Autobahnpolizei

Drei Unfälle – 4 Verletzte auf A 71 (u. a. Titelfoto)
– Artern
Bei drei Unfällen auf der A 71 bei Artern sind gestern Morgen 4 Personen zum Teil schwer verletzt worden. Zunächst war eine 31-jährige Frau aus Artern auf einen vor ihr fahrenden Pkw aufgefahren. Die genauen Umstände hierzu werden derzeit noch ermittelt. Der in diesem Auto sitzende 37-jährige Fahrer aus der Nähe von Sömmerda war nicht angeschnallt und wurde bei dem Aufprall schwer verletzt Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Frau blieb bei dem Unfall unverletzt. In dem sich bildenden Stau nach dem Unfall ereigneten sich zwei Auffahrunfälle, bei dem einmal zwei und einmal eine Person leicht verletzt wurden. Die A 71 war wegen der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten in Richtung Sangerhausen bis in die Mittagsstunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Heldrungen abgeleitet.

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Planenschlitzer auf der A 4 festgenommen (Fotos)
– Eichelborn
Die Autobahnpolizei hat zwei polnische Planenschlitzer samt Diebesgut auf der A 4 festgenommen. In der Nacht zum Donnerstag wurden auf der A 4 mehrere Lkw-Planen aufgeschlitzt (wir berichteten). Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in der Nacht wurde auf dem Parkplatz Eichelborn an der A 4 bei Eichelborn ein polnischer Kleintransporter festgestellt. Wie sich später heraus stellte, war dem Fahrer der Kraftstoff ausgegangen. In dem Kleintransporter befanden sich neben den 22- und 27-jährigen polnischen Insassen im Laderaum 108 neue Autoreifen im Wert von 15.000 EUR. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Autoreifen in der selben Nacht aus einem Lkw auf der Raststätte Wetterau in Hessen an der A 5 entwendet wurden. Die beiden Tatverdächtigen wurden festgenommen und das Fahrzeug samt Ladung sichergestellt. Die Tatverdächtigen wurden gestern dem Haftrichter in Erfurt vorgestellt, welcher Untersuchungshaft anordnete.

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Autobahnpolizeiinspektion

Foto: Autobahnpolizeiinspektion

Kindertattoos aus Lkw auf A 4 entwendet
– Weimar
Wieder einmal wurden Donnerstagnacht auf der A 4 Lkw-Planen aufgeschlitzt. Auf dem Parkplatz Habichtsfang bei Weimar fanden die Täter beim dritten Lkw das, was sie suchten. 150 Kartons mit Kindertattoos entwendeten die Täter aus dem Lkw. Der Schaden beläuft sich auf 1.500 EUR.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top