Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Planenschlitzer verunfallt auf A 38
– Kirchworbis/Eichsfeld
Gestern Morgen stellte der 33jährige Fahrer eines tschechischen Lkw mit Anhänger, auf dem Parkplatz Eichsfeld, der A 38 in Richtung Göttingen fest, dass an seinem Anhänger die Plane aufgeschlitzt war. Der Fahrzeugführer hatte zuvor seine Ruhezeit beendet. Die Einschnitte an der Plane waren so groß, dass die Ladefläche bequem zu erreichen war. Entwendet wurden mehrere Umverpackungen mit jeweils mehreren Kartons von Spielzeugbausätzen, sogenannter „Legobausteine“. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf knapp 400,- Euro, der Beuteschaden hingegen auf ca. 32.000,- Euro.

Kurze Zeit später wurde bekannt, dass ein polnischer Kleintransporter auf der A 38 im Bereich Merseburg einen Unfall hatte. Der unbekannte Fahrzeugführer flüchtete aus seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Die Autobahnpolizisten des Polizeireviers Weißenfels überprüften das Fahrzeug und fanden in diesem das vermeintliche Diebesgut auf. Die Spielwaren wurden sichergestellt. Derzeit laufen in Zusammenarbeit mit der Polizei Sachsen Anhalt und Thüringen sowie der Staatsanwaltschaft die weiteren Ermittlungen.

Bei Unfall vier Verletzte
– Ronneburg
Gestern in den frühen Morgenstunden kam es auf der A 4 bei Ronneburg in Richtung Dresden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem tschechischen Lkw mit Anhänger und einem Kleintransporter mit Anhänger. Alle vier Insassen aus dem Kleintransporter wurden mit leichten Verletzungen in umliegenden Krankenhäusern behandelt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 19.000,- Euro.

Unfallflucht mit 20.000,- Euro Schaden
– Schleiz
Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der A 9 bei Schleiz in Richtung München entstand ein Sachschaden von ca. 20.000,- Euro. Insgesamt waren zwei Pkw und ein Lkw . beteiligt Der Lkw war auf dem rechten von drei Fahrstreifen unterwegs, als dieser plötzlich nach links zog, wo sich bereits ein Pkw VW aus München befand. Um eine Kollision mit dem Lkw zu vermeiden, wich die 24jährige Fahrerin des VW ebenfalls nach links aus. Hier war zu diesem Zeitpunkt ein Pkw Audi aus Baden Württemberg unterwegs, so dass der VW mit dem Audi kollidierte. Der unbekannte LKW setzte seine Fahrt fort. An den Pkw entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top