Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Eine Verletzte bei Unfall auf A 4 – Verursacher flüchtet
– Erfurt
Bei einem Unfall auf der A 4 bei Erfurt ist vorgestern Nachmittag kurz nach 14 Uhr eine Frau leicht verletzt worden, der Unfallverursacher beging Unfallflucht. Der bisher unbekannte Pkw wechselte unvermittelt auf den linken Fahrstreifen, auf dem bereits die 57-jährige Frau aus der Nähe von Dresden fuhr. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremst sie stark ab. Ein hinter ihr fahrender Pkw fährt dadurch leicht auf den Pkw der Frau auf, wodurch diese die Kontrolle über ihr Auto verliert und nach rechts von der Fahrbahn abkommt. Der Pkw kommt am Lärmschutz-Erdwall vor dem Parkplatz Willroder Forst zum Stehen. Der Unfallverursacher verlässt pflichtwidrig die Unfallstelle. Die verletzte Frau kommt ins Krankenhaus. Es entsteht ein Sachschaden von 12.000 EUR.

Vier Planenschlitzer festgenommen
– Hermsdorf
In der vergangenen Nacht wurden auf dem Parkplatz Altenburger Land bei Schmölln auf der A 4 bei 29 Lkw, auf dem Parkplatz Rodablick bei Stadtroda auf der A 4 bei 16 Lkw und auf dem Parkplatz Rodaborn bei Triptis auf der A 9 bei 5 Lkw die Planen aufgeschlitzt. Sechs Spanngurte und Diesel in unbekannter Menge wurden entwendet. Durch Einsatzkräfte der Arbeitsgruppe „Plane“ konnten vier für die Taten in Frage kommende polnische Männer im Alter von 24 bis 30 Jahren festgenommen werden.

Vermeintlicher Planenschlitzer auf A 4
– Stadtroda
Ein 31-jähriger polnischer Staatsbürger ist gestern Nacht auf der A 4 auf dem Parkplatz Rodablick dabei erwischt worden, wie er mit einer Taschenlampe zwischen abgeparkten Lkws umher läuft. Als sich die Beamten die Stelle genauer ansehen, stellen sie an drei Lkw aufgeschlitzte Planen fest. Der Mann wird daraufhin vorläufig festgenommen. Nachweisen konnte man ihm die Taten jedoch nicht, entwendet wurde nichts. Der Mann wurde wieder frei gelassen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top