Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Beschreibung:
Bildquelle: © AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Berichte der Autobahnpolizei

Kein gutes Geschäft mit Auto und Boot (Foto)
– Hermsdorf
Einen mit einem Auto und einem Sportboot beladenen polnischen Autotransporter hat die Autobahnpolizei gestern Vormittag auf der A 9 bei Hermsdorf kontrolliert. Der 42-jährige Fahrer und der 28-jährige Haltes des Transporters hatten das Auto und das Boot gerade in der Schweiz gekauft und waren auf dem Rückweg nach Polen. Das Geschäft dürfte jedoch wenig Gewinn abwerfen, denn Fahrer und Halter mussten je 495 EUR zahlen, weil sie ihr Fahrzeug vorsätzlich überladen hatten. Das Gespann hätte nur 5.900kg wiegen dürfen, wog jedoch 8.100kg und damit 2.200kg zu viel. Hinzu kommt für die beiden das Umladen auf ein geeignetes Fahrzeug, welches ebenfalls einige Hundert Euro kosten dürfte.

Auf der A 4 überschlagen
– Erfurt
Eine 62-jährige Frau aus der Nähe von Buttelstedt ist gestern Morgen auf der A 4 kurz nach der Anschlussstelle Erfurt-Ost in Richtung Frankfurt/M. verunglückt und dabei schwer verletzt worden. Zu spät erkannte sie einen Lkw, der auf ihren Fahrstreifen wechselte, weil er einem Pannenfahrzeug auf dem Standstreifen ausweichen musste. Die Frau reagierte zu heftig, sodass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Sie konnte sich nicht alleine aus dem Wrack befreien und kann von Glück reden, dass ein Feuerwehrmann und ausgebildeter Rettungssanitäter (Herkunft unbekannt aus Süddeutschland) als Ersthelfer vor Ort war. Er befreite mit weiterer Helfern die Frau aus dem Fahrzeug und leitstete bis zum Eintreffen des Notarztes vorbildliche Erste Hilfe. Die Frau kam ins Krankenhaus und gilt als schwer verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 10.000 EUR.

Auf der A 9 überschlagen
– Hirschberg
Ein 44-jähriger Mann aus Halle/S. war gestern Morgen mit seinem Pkw auf der A 9 kurz vor der Landesgrenze Bayern zu schnell unterwegs und verlor auf der kurvenreichen Strecke die Kontrolle über sein Auto. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Mit leichten Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 8.500 EUR Sachschaden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top