Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Stark betrunken über A 4 und A 71
Thüringen (API Thüringen)
Stark alkoholisiert ist gestern ein 57-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis
Cham auf der A 4 und A 71 unterwegs gewesen. Eine aufmerksame
Mitarbeiterin der Tankstelle auf dem Rasthof Eichelborn bei Erfurt auf der A
4 meldete gestern am später Abend einen Autofahrer, der schon im
angetrunkenen Zustand eine Flasche Schnaps gekauft hatte und weiter
fahren wollte. Die Polizei bei der Suche nach dem Fahrzeug des Mannes auf
der A 4 vorerst nicht erfolgreich gewesen. Nach Mitternacht dann die
Meldung von der A 71, dass bei Ilmenau ein unbeleuchtetes Fahrzeug auf
dem linken Fahrstreifen steht, auf das die Beschreibung des Pkw vom
Rasthof Eichelborn passte. Schlussendlich konnte die Polizei das Auto samt
Fahrer auf dem Parkplatz Mellrichstadt kurz nach der Thüringischen
Landesgrenze in Bayern auf der A 71 feststellen. Ein Atemalkoholtest bei
dem 57-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,86 Promille. Zudem weis
das Fahrzeug frische Unfallspuren auf. Bei Tageslicht fanden die Beamten
die passende Unfallstelle bei Ilmenau – hier hatte der Wagen die Leitplanke
touchiert. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingewiesen und sein
Führerschein sichergestellt. Er hat mit eine Anzeige wegen Gefährdung des
Straßenverkehrs und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu
rechnen.

Im Regen von der Fahrbahn gerutscht
Erfurt (API Thüringen)
Eine 28-jährige Opel-Fahrerin aus Erfurt ist am Morgen auf der A 4 an der
Abfahrt Vieselbach von der A 4 abgefahren. Auf der regennassen Fahrbahn
war sie dabei zu schnell in die Kurve gefahren und rutschte nach links von
der Fahrbahn. Ihr Auto wird dabei so stark beschädigt, dass es abgeschleppt
werden muss. Die Fahrerin bleibt unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf
1.500 EUR.

Unfall an Baustelle auf A 71
Erfurt (API Thüringen)
Ein 54-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald
befuhr gestern Mittag die A 71 in Richtung Sömmerda. Bei Erfurt-Mittelhausen
verengte sich die Fahrbahn an einer Baustelle von zwei auf eine Fahrspur.
Der VW-Fahrer erkannte den Anfang der Baustelle zu spät und kollidiert
beim Spurwechsel mit einem neben ihm fahrenden Lkw. Verletzt wird bei
dem Unfall niemand, es entsteht ein Sachschaden von 300 EUR.

Unfall im Rennsteigtunnel auf der A 71
Suhl (API Thüringen)
Ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen
überholte gestern Nachmittag im Rennsteigtunnel gen Süden einen Lkw
Sattelzug und scherte zu früh wieder vor diesem ein, sodass es zur
Berührung beider Fahrzeuge (Heck Pkw/Front Lkw) kommt. Dadurch stellt
sich der Pkw vor der Zugmaschine quer und wird vor dieser her geschoben.
Die Beifahrerin (Ehefrau) im Pkw wird dabei leicht verletzt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top