Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: © Autobahnpolizeiinspektion

Berichte der Autobahnpolizei

Nach Unfallflucht knapp 15.000,- Euro Schaden
– Eisenach
Ein unbekannter Kleintransporter war Dienstagabend auf der A 4 bei Eisenach in Richtung Frankfurt/Main unterwegs. Hier wechselte das Fahrzeug vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, wo sich bereits ein Pkw BMW befand. Dessen Fahrer wechselte daraufhin nach links, um nicht aufzufahren. Auf der linken Fahrspur fuhr zu dieser Zeit ein Pkw Renault (Tschechien) und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000,- Euro.

Unfälle sorgen für Stau A 4
– Erfurt
Zwei Unfälle sorgten gestern Nachmittag für Staus auf der A 4 bei Erfurt in Richtung Frankfurt/M. Gegen 12 Uhr verunfallten zw. EF-Ost und EF-West zwei Pkw, als sie Reifenteilen eines Lkws auf der Fahrbahn ausweichen wollten. Hier wurde eine Person schwer verletzt. Hier war die Fahrbahn gut eine Stunde voll und bis kurz vor 15 Uhr teilgesperrt, da die Fahrbahn von Trümmerteilen und Öl gereinigt werden musste. 14 Uhr ereignete sich wenige Kilometer weiter ein weiterer Unfall bei Neudietendorf, bei dem ein Lkw und fünf Pkws beteiligt waren. Hier wurden vier Personen leicht verletzt. Auch hier war die Fahrbahn für die Rettungsund Bergungsarbeiten eine Stunde voll gesperrt und es gab Stau auf ca. 5 km Länge. Weitere Details zu den Unfällen sind derzeit nicht bekannt.

Auflieger von Zugmaschine gelöst (Fotos)
– Stadtroda
Ein ungarischer Sattelzug wollte Dienstagabend auf der A 4 vom Parkplatz Teufelstal wieder auf die Autobahn in Richtung Dresden auffahren. Der 27-jährige Fahrer hatte seine Pause beendet. Genau in der Kurve der Ausfahrt vom Parkplatz löste sich, offensichtlich aufgrund eines technischen Defektes, der Auflieger (Anhänger) von der Zugmaschine. Der Anhänger stieß gegen die Zugmaschine und in die rechte Schutzplanke. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.500,- Euro.

Foto: © Autobahnpolizeiinspektion

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top