Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Vollsperrung und 1 Verletzte nach Unfall auf A 71
Artern (API Thüringen)
Ein 23-jähriger Mann aus dem Ilmkreis verunglückte gestern Abend auf der
A 71 bei Artern mit seinem Pkw. Zwischen den Anschlussstellen Artern und
Heldrungen kam er aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und Aquaplaning bei
Starkregen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der
Leitplanke. Das Fahrzeug schleuderte zurück auf die Fahrbahn und
kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Fahrzeugführer und seine 28-jährige
Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Die Beifahrerin wurde in das
Krankenhaus Sangerhausen gebracht. Durch die Kameraden der Feuerwehr
Artern wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen beräumt und Dieselspuren
gebunden und beseitigt. Während der Unfallaufnahme, Säuberung der
Fahrbahn und Bergung des Fahrzeuges wurde die A 71 voll gesperrt. Der
Gesamtschaden beläuft sich auf 16.500 EUR.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top