Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Eisenach/Schmölln – Diebe auf Parkplätzen an der A 4
Diebe waren in der vergangenen Nacht auf Parkplätzen an der A 4 unterwegs. Bei Eisenach zapften sie auf dem Parkplatz Hainich 200 Liter Diesel von einem Lkw ab, auf dem Rastplatz Altenburger Land entwendeten sie zwei Ersatzräder von einem Lkw. Der Schaden: 2.000 EUR.

Eisenach – 10.000 EUR Schaden nach Reifendefekt
Ein 48-jähriger Mann aus Mühlhausen hatte gestern Nachmittag auf der A 4 bei Hörselberg-Hainich einen Reifenschaden an seinem Lkw. Reifenteile verteilten sich über alle drei Fahrstreifen. Zwei nachfolgende Pkw konnten ihnen nicht ausweichen und beschädigten sich beim Überfahren dieser ihr Fahrzeug. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 EUR an allen drei Fahrzeugen.

Triptis – 250.000 EUR Schaden bei Unfall auf A 9 Ergänzung zur gestrigen Meldung:
Der Unfallverursacher ist ein 38-jähriger polnischer Staatsbürger.
Es liefen auch größere Mengen Diesel aus und verunreinigten das Erdreich. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis kurz nach Mitternacht hin.

Heiligenstadt – Lkw streift Pannen-Pkw und flüchtet auf A 38
Zwei jungen Männern aus Nordrhein-Westfalen ging gestern gg. 15 Uhr auf der A 38 gen Leipzig das Benzin aus. Sie ließen ihr Auto auf dem Standstreifen stehen und machten sich zu Fuß auf die Suche nach einer Tankstelle. Leider sicherten sie ihr Auto nicht ordnungsgemäß ab, was vielleicht auch mit ein Grund dafür war, dass kurze Zeit später ein Lkw das Pannenfahrzeug streifte und den Außenspiegel abfuhr. Der Lkw-Fahrer verlies unerlaubt die Unfallstelle. Nach ihm sucht die Polizei jetzt.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top