Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Von Windböe erfasst
A38/Heiligenstadt: Ein Nürnberger Pkw BMW wurde gestern Mittag auf der A 38 bei Heiligenstadt von einer Windböe erfasst und geriet ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich, nachdem es mit der Leitplanke kollidierte und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 16.000,- Euro.

Unfall auf Parkplatz
A4/Bechstedtstraße: Ein 32jähriger Lastzugfahrer ( Rheinland Pfalz) hatte sich mit seinem Fahrzeug in der Nacht vom Montag zum Dienstag auf einer Tank- und Rastanlage der A 4 (Eichelborn) zur Ruhe begeben. Längsseits hinter ihm, hatte der 43jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges versucht einzuparken. Dabei wurde der Gabelstapler auf dem bereits stehenden Lkw beschädigt. Knapp 2000,- Euro Schaden waren hier zu verzeichnen.

Sperre übersehen und in Absicherung gefahren
A38/Sollstedt: Auf der A 38 bei Sollstedt stand am heutigen Morgen ein tschechischer Lkw mit Anhänger, der eine Panne hatte. Der komplette Verlust eines Rades sowie Beschädigungen an der Achse machten eine Reparatur an Ort und Stelle unmöglich; der Anhänger musste abgeschleppt werden. Für die Zeit der Bergemaßnahmen war der rechte Fahrstreifen der Autobahn gesperrt. Ein 40jähriger Sattelzugfahrer übersah den abgesperrten Bereich und fuhr über mehrere Blitzlampen, die zur Absicherung aufgestellt waren. Verletzt wurde niemand. Sachschaden ca. 1300,- Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top