Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

A9/Eisenberg – Unfall unter Alkohol
Bei Eisenberg auf der A 9 ereignete sich heute in den frühen Morgenstunden ein Unfall zwischen einem Pkw BMW und einem Kleintransporter mit Anhänger.
Der 44jährige Fahrer des Pkw war auf das Fahrzeuggespann aufgefahren und hat anschließend noch die Leitplanke beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.
Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem BMW-Fahrer aus Mecklenburg Vorpommern einen Wert von 1,75 Promille.
Seinen Führerschein musste der Mann abgeben, eine Blutentnahme folgte und ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 17.500,-

A38/Heilbad Heiligenstadt – Dieseldiebstahl auf Parkplatz
In der letzten Nacht wurde auf der A 38, auf einem Parkplatz nahe Heiligenstadt, von einem tschechischen Lkw Diesel entwendet.
Heute Morgen hatte dies der 46jährige Lastzugfahrer bemerkt und die Polizei gerufen.
Der verschlossene Tankdeckel war aufgebrochen worden. Es fehlten ca. 300 Liter Dieselkraftstoff.

A9/Heideland – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall
Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten kam es heute Mittag auf der A 9, nahe der Landesgrenze zu Sachsen/Anhalt.
Infolge Unaufmerksamkeit war ein Pkw Peugeot aus Bayern ungebremst unter den Anhänger eines Chemnitzer Fahrzeug- gespanns (Lkw mit Anhänger) gefahren und anschließend noch in die rechte Leitplanke gerutscht.
Dabei zog sich der 71jährige Pkw Fahrer leichte, seine 69jährige Ehefrau schwere Verletzungen zu.
Beide wurden in das Eisenberger Krankenhaus verbracht.
Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.500,- Euro.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top