Eisenach Online

Werbung

Berichte der Autobahnpolizei

Windböe kippt Anhänger auf A 4 um
Waltershausen (API Thüringen)
Eine Windböe war Schuld daran, dass heute Nachmittag der Anhänger eines Kleintransporters auf der A 4 umkippte. Höhe Waltershausen erfasste die Böe den nur gering beladenen Anhänger und kippte ihn um. Der Kleintransporter wurde durch den Anhänger ebenfalls fast mit umgerissen, blieb jedoch noch halb schräg stehen. Das Gespann kam über alle drei Fahrspuren zum Stehen. Der 47-jährige Fahrer aus dem Landkreis Hildesheim kam mit dem Schrecken davon. Es entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von 500 EUR.

Auffahrunfall auf der A 4
Gera (API Thüringen)
Ein 32-jähriger Kleintransporterfahrer aus Weimar ist heute Nacht kurz vor 3 Uhr auf der A 4 bei Gera infolge Unaufmerksamkeit auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgefahren. An beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von 18.000 EUR. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit.

400 Liter Diesel aus LKW auf der A 9 gestohlen
Triptis (API Thüringen)
Heute Morgen stelle der Lkw Fahrer einer Spedition aus dem Holzland fest, dass in der Nacht unbekannte Täter ca. 400 Liter Diesel aus dem Tank seines Lkws entwendet haben. Der Mann hatte die Nacht auf dem Parkplatz Rodaborn bei Triptis auf der A 9 in seinem Lkw verbracht, jedoch nichts von dem Diebstahl bemerkt. Der Schaden: ca. 530 EUR.

Ausflug mit dem Fahrrad auf die Autobahn
Nordhausen (API Thüringen)
Drei in Nordhausen wohnhafte männliche eritreische Staatsbürger im Alter zwischen 22 und 28 Jahren haben Montagnachmittag einen Ausflug mit dem Fahrrad zur Autobahn gemacht. Auf der A 38 wurden sie von der Autobahnpolizei auf Höhe des Parkplatzes Kesselberg neben der Fahrbahn stehend angetroffen und über eine Nottreppe von der Autobahn verbracht. Aufgefahren waren sie an der Anschlussstelle Nordhausen und ca. 1 km in Richtung Göttingen auf dem Standstreifen der Autobahn gefahren.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top