Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei aus Bad Salzungen und Waltershausen

Trunkenheitsfahrt im Verkehr
Am 25.05.2008 um 20.45 Uhr wurde im Bereich der Autobahnanschlussstelle Wutha-Farnroda in Richtung Eisenach bei einer Standkontrolle einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Bei dieser Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft bei dem Fahrzeugführer festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Vorwert von 1,17 Promille.
Das Fahrzeug wurde dann auf einem Wirtschaftsweg im Bereich der Anschlussstelle verschlossen abgestellt, dem Fahrer wurde im St. Georg Klinikum Blut zur weiteren Feststellung des Alkoholwertes abgenommen.
Die Fahrzeugschlüssel hat die Ehefrau im Krankenhaus entgegengenommen.

Wildschweine auf der Autobahn.
Am 25.05.2008 um 23.35 Uhr wurde am Kilometer 253,5 (im Bereich der AS Waltershausen) auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt/Main-Dresden ein Verkehrsunfall durch drei Wildschweine verursacht.
Bei diesem Verkehrsunfall wurden sieben Fahrzeuge beschädigt, die drei Tiere getötet.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 11050 Euro.
Durch die zuständige Autobahnmeisterei wurde die Autobahn gereinigt und die Tierkörper beseitigt.

Zusammenstoß
An der Einfahrt zum Parkplatz Edeka-Markt in Dorndorf kam es am 26.05.08, gegen 08.45 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Pkw beteiligt waren. Der Fahrer eines Jaguar beachtete beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Opel nicht und stieß mit diesem zusammen. Dabei wurde ein VW, der in der Ausfahrt des Parkplatzes angehalten hatte, ebenfalls mit beschädigt. Der Verursacher als auch der Fahrer des Opel wurden dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 9000 EUR.

Auffahrunfall
Zu einem Auffahrunfall kam es am 26.05., gegen 10.20 Uhr, in der Liebensteiner Straße von Barchfeld. Eine Daihatsu-Fahrerin übersah einen vor ihr verkehrsbedingt anhaltenden VW Passat und fuhr auf diesen auf. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird mit ca. 6000 EUR angegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top