Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Bad Salzungen

Aufgefahren
Am 02.02.2009 gegen 08.20 Uhr fuhr eine 20-jährige Audi-Fahrerin in Schweina/Marienthal auf einen dort wartenden Pkw auf, wobei an beiden Fahrzeugen Schäden von insgesamt ca. 3000 EUR entstanden. Verletzt wurde niemand.

Pkw nicht beachtet
An der Kreuzung «Kaltwalzwerk» Bad Salzungen kam es am 02.02.2009 gegen 15.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 2200 EUR. Beim Spurwechsel innerhalb der Abbiegespuren der Bahnhofstraße hatte ein 79-jähriger Pkw-Fahrer einen in der anderen Spur fahrenden Pkw nicht beachtet. Personen kamen nicht zu Schaden.

Unter Alkoholeinwirkung
Der 29-jährige Fahrer eines VW wurde bei einer Verkehrskontrolle am 03.02.2009 gegen 01.30 Uhr in der Hersfelder Straße Bad Salzungen gestellt, als er sein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung führte. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille.
Der Führerschein wurde sichergestellt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Fußgängerin zu spät bemerkt
Auf der Bundesstraße 285 in der Ortslage Dermbach kam es am 02.02.2009 gegen 18.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 59-jährige Fahrer eines Renault hatte eine Fußgängerin zu spät bemerkt, die gerade die Straße überquerte. Eingeleitete Brems- und Ausweichmanöver konnten den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.
Die Fußgängerin wurde schwer verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1200 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top