Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Bad Salzungen und Eisenach

Vorfahrt missachtet
In Empfertshausen in der Karl-Marx-Straße/Krautgarten stießen gegen 13.30 Uhr zwei PKW zusammen. Eine PKW-Fahrerin hatte die Vorfahrt nicht beachtet und stieß mit einem zweiten PKW zusammen. Durch den Zusammenstoß kam die Verursacherin ins Schleudern und prallte gegen einen vorbeifahrenden dritten PKW.
Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR.

Crash beim Linksabbiegen
Ein PKW-Fahrer wollte am 19.07.07, gegen 09.30 Uhr, auf der B 62 zwischen Vacha und Dorndorf nach links abbiegen. Ein nachfolgender PKW-Fahrer wollte überholen und um einen Unfall zu vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug nach links und stieß dort gegen einen Vorwegweiser. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6200 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Im Laufe des 19.07. musste die Polizei musste zu insgesamt sieben Verkehrsunfällen ausrücken. Diese verteilten sich über den gesamten Altkreis Bad Salzungen. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 24500 EUR.

Unfallflucht
Ein blauer Honda, der am rechten Fahrbahnrand in der Wiesenstraße 9 in Eisenach geparkt war, wurde am 19.07.2007, zwischen 06.30 Uhr bis 10.30 Uhr durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Schaden am Pkw: die rechte Rückleuchte und die Kofferraumklappe. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 2000 € zu kümmern.

Fahrrad gestohlen
Am 17.07.2007, 19.30 Uhr bis 19.07.2007, 12.30 Uhr hatte ein junger Mann sein Fahrrad mit einem Seilschloss in Wutha-Farnroda, Hauptstraße, im Kellereingang seines Hauses, an einen Pfosten angeschlossen. Das Rad wurde durch unbekannte Täter entwendet.
Beschreibung: Marke – HAI BIKE DRT; Farbe – grau; 26-er WINORA Staiger mit Federgabel und Stollenreifen vorn, 21 Gänge, Felgenbremsen.
Wert des Fahrrades ca. 300 €.

Verstärkt Kontrollen
Die Polizei führte am Donnerstag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 13.15 Uhr, wieder verstärkt Verkehrskontrollen in der Ernst-Thälmann-Straße durch. Es herrschte reger Fahrzeugverkehr in beiden Richtungen. Bei der Kontrolle wurden sieben Gurtverstöße festgestellt und geahndet. Ein Radfahrer missachtete das Rotlicht an der Fußgängerampel in der Ernst-Thälmann-Straße und wurde mit 25 € verwarnt. Des weiteren wurden drei Fahrzeugführer verwarnt, zwei kamen mit einer Belehrung davon.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top