Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Berichte der Polizei Bad Salzungen und Eisenach

Verkehrsmaßnahmen
Bei durchgeführten Verkehrsmaßnahmen am 21.01.08 in Bad Salzungen, Vacha und Barchfeld wurden 15 Verkehrsteilnehmer verwarnt, die Parkverstöße in Bad Salzungen und Vacha begingen. In Barchfeld verstießen sechs Fahrzeugführer gegen die Gurtpflicht.

Zusammenstoß
Am 21.01.08 kam es gegen 07.45 Uhr in Barchfeld auf der L1127/Einfahrt Tankstelle Aßmus zu einem Verkehrsunfall. Der 59-jährige Opel-Fahrer wollte aus Richtung Schweina in den Bereich der Tankstelle einbiegen, dabei beachtete er nicht den im Gegenverkehr befindlichen VW-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4000 EUR.

Straßenlaterne getroffen
Ein 18-jähriger VW-Fahrer parkte mit seinem Pkw am 21.01.08, gegen 12.15 Uhr, in einer Einfahrt zum Schulhof der Regelschule Merkers. Nach Aufforderung eines Lehrers, die Einfahrt zu verlassen, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit rückwärts auf den Lengsfelder Weg auf, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Bordsteinkante und prallte rückwärts gegen eine Straßenlaterne. Danach verließ er pflichtwidrig den Unfallort, meldete sich aber ca. eine Stunde später in der Polizeiinspektion Bad Salzungen, um seine Beteiligung an dem Unfall anzuzeigen.

Leicht verletzt
In Immelborn kam es am 21.01.08, gegen 22.25 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Die 58-jährige Fahrerin eines Opel befuhr die B 62 aus Barchfeld kommend in Richtung Bad Salzungen. In der Kurvendurchfahrt Höhe Einfahrt Barchfelder Straße kam sie nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einer im Gegenverkehr befindlichen BMW Mini-Fahrerin zusammen. Eine Mitfahrerin des BMW Mini wurde hierbei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6000 EUR.

Räder geklaut
Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit vom 19.01., 16.00 Uhr, bis 21.01.08, 07.35 Uhr, vier Räder eines Ford, der in einem Autohaus in Bad Salzungen, August-Bebel-Straße, abgestellt war.

Alufelgen gestohlen
In der Zeit vom 17.01.08 bis 20.01.08 hatten unbekannte Täter die Scheibe eines VW-Kleinbusses, der auf einem Abstellplatz eines Gebrauchtwagenhandels in der Gothaer Straße in Eisenach abgestellt war, eingeschlagen. Im Inneren des Busses befanden sich vier Alufelgen mit Bereifung, welche der/die Täter mitgehen ließen. Der Wert der entwendeten Felgen beträgt ca. 200 €, der am Fahrzeug angerichtete Sachschaden ca. 100 €.

Kellereinbruch
In der Nacht von Sonntag zu Montag brachen Unbekannte zwei Kellergelasse eines Mehrfamilienhauses in der Dresdener Straße in Eisenach auf. Aus den Kellerräumen wurde jedoch nichts entwendet. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 20 € angegeben.

Verkehrsmaßnahmen am Montag in Eisenach und Ruhla
In der Ernst-Thälmann-Straße/Kasseler Straße in Eisenach wurden von 06.45 Uhr bis 09.00 Uhr Verkehrskontrollen durchgeführt. Besonderes Augenmerk galt den Rotlichtfahrten mit Grünpfeil. Insgesamt fuhren 14 Fahrzeuge weiter, ohne anzuhalten.

Von 06.30 Uhr bis 07.30 Uhr wurden in Ruhla, im Bereich der Straße Bermbachtal 8 Fahrzeugführer mit Barverwarnungen belegt. Drei davon fuhren in den Bereich ein, obwohl dort ein eindeutiges Einfahrtsverbot besteht, drei Fahrzeugführer verstießen gegen die Gurtpflicht.

Ebenso wurden in der Sophienstraße in Eisenach zwischen 12.30 Uhr und 13.25 Uhr drei Fahrzeugführer angehalten, welche ebenfalls nicht angeschnallt waren.

Zwischen 16.30 Uhr und 23.00 Uhr wurden bei mobilen Verkehrskontrollen in Eisenach 12 Kraftfahrzeuge und vier Radfahrer einer Kontrolle unterzogen. Hier wurden wiederum zwei Fahrzeugführer ertappt, die nicht angeschnallt waren.

Ein Fahrradfahrer musste ebenfalls verwarnt werden, da er mit seinem Fahrzeug ohne Beleuchtung unterwegs war.

Eine Renaultfahrerin wurde wegen Falschparkens belangt. Ein Fiatfahrer nutzte missbräuchlich die Nebelscheinwerfer.

Sämtliche Verstöße wurden geahndet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top