Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Bad Salzungen und Eisenach

Aufgefahren
In Bad Liebenstein, in Höhe Haus Talblick, kam es am 12.02.08, gegen 11.15 Uhr, zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Nach Aussage des Verursachers hatte dieser das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt, dadurch fuhr ein nachfolgender Pkw-Fahrer auf den plötzlich abbremsenden Pkwauf. Der Schaden wird mit ca. 7000 EUR angegeben. Personen wurden nicht verletzt.

Pkw-Fahrerin verletzt
Eine 34-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die B 62 zwischen Dorndorf und Vacha. Durch plötzliches Unwohlsein kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam an einem Baum zum Stehen. Bei dem Aufprall wurde die Fahrerin leicht verletzt und in das Klinikum Bad Salzungen gebracht. Der Schaden wird mit ca. 8200 EUR beziffert. Unfallzeit: 12.02.08, gegen 16.25 Uhr.

37-Jährige fuhr mit ihrem Audi zu schnell
Auf der Kreisstraße 5 in Richtung L 1016, kurz vor der Ortslage Ebenshausen, verlor am 12.02.2008, gegen 05.15 Uhr, aufgrund von plötzlicher Reifglätte eine A3-Fahrerin die Kontrolle über ihren Pkw und geriet ins Schleudern. Der Audi A3 überquerte die Gegenfahrbahn, kam von der Straße ab und überschlug sich einmal komplett, wobei er einen Verkehrsleitpfosten aus der Verankerung riss. Die Frau wurde leicht verletzt und zur Kontrolle ins Sankt-Georg-Klinikum gebracht.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von 5500 €. Den Schaden am Verkehrsleitpfosten beträgt ca. 50 €.

Crash auf der Landstraße 1016
Eine 47-Jährige befuhr am 12.02.2008, gegen 12.55 Uhr, die Landstraße zwischen Nazza und Mihla. In einer Linkskurve verlor sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Fahrzeugkontrolle und kam ins Schleudern. Der Fiat Baguetta drehte sich und prallte in den rechten Frontbereich des entgegenkommenden Mercedes Vito, der sich im Gegenverkehr befand. Die Fiatfahrerin wurde ins Sankt-Georg-Klinikum gebracht, wo sie auch stationär aufgenommen wurde.
Am Fiat entstand Totalschaden und der geschätzte Schaden des Mercedes Vito wurde mit 3500 € beziffert.

500 Euro Sachschaden am Bushaltestellenhäuschen
Unbekannte Täter zerstörten am 12.02.2008 die Scheiben des Bushaltestellenhäuschens in Deubachshof, Herleshäuser Straße, in Fahrtrichtung West.
Hinweise hierzu bitte an die Polizeiinspektion Eisenach oder die
Kontaktbereichsbeamtin Creuzburg.

Einbruch
In einen Imbiss in der Bahnhofsstraße in Eisenach wurde in der Zeit vom 11.02.2008, 18.30 Uhr bis 12.02.2008, 07.30 Uhr, eingebrochen. Die Diebe brachen einen Geldspielautomaten auf und entwendeten eine unbekannte Menge Bargeld sowie 30 € Bargeld aus einem Schubfach.

Schwarzer Beamer mit Halterung gestohlen
In der Zeit vom 11.02.2008, 22.00 Uhr bis 12.02.2008, 08.45 Uhr, drangen Unbekannte in die Berufsakademie Eisenach ein und entwendeten einen Beamer der Marke «Beng» samt Wandhalterung.
Beuteschaden ca. 2500 €, Sachschaden ca. 300 €.

16 Keller in der Ziegeleistraße aufgebrochen
Am 11.02.2008, 09.00 Uhr bis 14.15 Uhr wurden in der Ziegeleistraße 16 Keller durch unbekannte Täter aufgebrochen.
Über erlangtes Diebesgut kann die Polizei zur Zeit noch keine genaue Auskunft geben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Eisenach: 03691/2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top