Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

VW Caddy kippte um
Ein 68-jähriger Italiener kam am Donnerstag gegen 19.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Nazza und Mihla von der Fahrbahn ab und landete letztlich auf der Seite liegend mit seinem Fahrzeug mitten auf der Straße.
Aufgrund der Witterung kam er mit seinem VW ins Rutschen, prallte vor einen Bordstein und kippte dann um. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden und auch der Italiener blieb unverletzt. Schaden: 4000 Euro.

Crash mit Taxi
An der Kreuzung Mühlhäuser Straße und Oppenheimstraße kam es am Donnerstag gegen 13.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein ortsunkundiger Fordfahrer, wollte von der Mühlhäuser Straße kommend, in die Oppenheimstraße einbiegen. Er hatte aber den Kreuzungsbereich schon passiert. Nach eigenen Angaben habe er sich versichert, dass kein Auto hinter seinem Fahrzeug sei und stieß zurück. Beim Rückwärtsfahren kam es dann doch zum Zusammenstoß mit einem Taxi, welches von der Oppenheimstraße in die Mühlhäuser Straße einbiegen wollte. Der Fahrgast im Taxi verletzte sich dabei leicht und es entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Gefahr von Trickbetrügern
Im Bereich der Hörselberggemeinden waren am Donnerstag nicht ortsansässige Personen unterwegs, die unter Ausnutzung von Legenden versuchten, sich bei älteren Personen Zugang zu den Wohnungen zu verschaffen, um vermutlich Diebstahlshandlungen zu begehen. Die Polizei Eisenach warnt die Bevölkerung, gerade in der kommenden Adventszeit, fremde Personen, die vorgeben an die Hilfsbereitschaft zu appellieren, in ihre Wohnungen zu lassen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top