Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Kellereinbruch
Am helllichten Tag brachen Unbekannte in einen Keller in der Ernst-Thälmann-Straße ein. Die 69-jährige Geschädigte kann den Tatzeitraum auf Donnerstag zwischen 11.15 Uhr und 13.15 Uhr eingrenzen. Ein Nachbar will auch Stimmen in den Kellerräumen gehört haben. Letztlich wurde eine Kellertür beschädigt und zwei Kästen Mineralwasser und einige Flaschen Sekt und Wein gestohlen.

Unter Alkoholeinfluss gefahren
Bei einer mobile Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße bei Lengröden stellten sie Beamten einen 40-jährigen Fordfahrer, der Alkohol getrunken hatte. Ein erster Test ergab einen Wert von 0,58 Promille. Der Betroffene wurde dann mit zur Dienststelle genommen und hier wurde ein weiterer gerichtsverwertbarer Test durchgeführt. Dieser führte zum gleichen Ergebnis. Der Fordfahrer bekam eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

Führerschein weg
Der Führerschein eines 38-jährigen Fordfahrers wurde am Freitag um 00.50 Uhr beschlagnahmt. Er war mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 19 unterwegs und fiel durch seine unsichere Fahrweise der Polizei auf. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte der Fahrzeugführer eindeutige Ausfallerscheinungen und ein Alkoholtest hatte ein Ergebnis von 2,09 Promille zur Folge. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und zur Beschlagnahme des Führerscheines kam es, weil der Betrunkene mit der Sicherstellung nicht einverstanden war.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top