Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Moped weg
In Tüngeda stahlen Unbekannte ein Moped der Marke Simson. Der 20-jährige Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass er das Fahrzeug am vergangenen Freitag letztmalig sah. Den Diebstahl habe er dann am Dienstag bemerkt. Das Zweirad sei nicht angemeldet und versichert gewesen. Es sollte erst wieder neu aufgebaut werden. Schaden: 300 Euro.

Kinderwagen gestohlen
Einer 25-jährigen Frau wurde der Kinderwagen gestohlen. Der Sportwagen war im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Goethestraße abgestellt. Unbekannte haben ihn dann am Montag zwischen 11 und 14 Uhr entwendet. Die Geschädigte gab an, dass ihr ein Schaden von ca. 95 Euro entstanden sei.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Ein defektes Rücklicht wurde einem 30-jährigem VW-Fahrer zum Verhängnis. Eine Polizeistreife kontrollierte ihn wegen des Defektes am Mittwoch um 1.25 Uhr in Eisenach. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Weiterhin war das Auto auch nicht versichert und die Kennzeichen standen zur Zwangsentstempelung. Die Beamten untersagten natürlich die Weiterfahrt und stellten vorsorglich Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugschein sicher. Eine Anzeige wurde aufgenommen und die zuständige Behörde informiert.

Zwei beschädigte Fahrzeuge
Am Montag befuhren gegen 05.55 Uhr ein Ford sowie ein Mitsubishi in der Ortslage Eisenach die Bahnhofstraße vom Eichrodter Weg kommend.
An der dort befindlichen Lichtzeichenanlage befand sich der Mitsubishi auf der rechten Abbiegespur, der Ford auf der Geradeausspur. Als die Ampel auf «grün» wechselte fuhren beide Fahrzeuge los, wobei die 45-jährige Fahrerin des Ford wegen eines Niesanfalles ihr Lenkrad verriss. Dabei stieß sie mit ihrer Beifahrerseite gegen den Mitsubishi. An beiden Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von je ca. 500 € entstanden.

20-Jährige auf Diebestour
Zwischen 16.30 Uhr und 18.25 Uhr entwendete eine junge Frau in drei Bekleidungsgeschäften in der Eisenacher Karlstraße mehrere Textilien, u.a. T-Shirts und eine Herrenhose. Zum einen entwendete die Täterin die Ware aus den Warenträgern, welche vor den Geschäften aufgestellt waren, zum anderen hatte sie nach Betreten eines Geschäftes Ware aus dem Verkaufsraum entwendet. Bei ihrem letzten Diebstahl konnte die Täterin auf frischer Tat gestellt werden. Es handelt sich um eine 20-jährige Eisenacherin. Gegen sie wurde drei Mal Anzeige wegen Ladendiebstahl erstattet.

Fahrräder verschwunden
Zwischen dem 17. und 19.04.08 haben unbekannte Täter ein Fahrrad im Wert von ca. 300 €, welches sich auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Eisenacher Marienstraße ungesichert abgestellt war, entwendet. Bei dem Rad handelt es sich um ein weiß-schwarzes 26er Mountainbike der Marke «Ghost», ausgestattet mit 24-Gang-Kettenschaltung, Felgenbremse und Federgabel.

Am Montag hatten unbekannte Täter zwischen 06.15 Uhr und 16.20 Uhr im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Alexanderstraße in Eisenach ein dort abgestelltes Fahrrad entwendet. U.a. befand sich beim Fahrrad noch eine braune Winterjacke der Marke Quick Silber. Auch diese fehlt. Das blau-schwarze Mountainbike «TREK» hat einen Wert von ca. 1200 €, die Winterjacke von ca. 100 €. Am Fahrrad befindet sich an der vorderen unteren Stange ein Aufkleber mit der Aufschrift «EEC» mit einer Fahrradtretkurbel im Hintergrund.

Diebstahl aus Garage
In der Nacht vom Sonntag zu Montag haben Unbekannte eine Garage in Stregda aufgebrochen. Aus dem Garageninneren ließen der/die Täter zwei Hydraulik-, zwei Scherenwagenheber, einen Feuerlöscher, vier Kompletträder, diverses Werkzeug, ein Fotoapparat sowie eine Bohrmaschine im Gesamtwert von ca. 500 € mitgehen. Der am Garagentor angerichtete Sachschaden wurde mit ca. 100 € angegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top