Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Diebe kamen übers Dach
Unbekannte brachen in der Nacht von Sonntag zu Montag in einen Supermarkt in Berka/Werra ein. Die Diebe kamen durch das Dach in den Supermarkt und hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Nach ersten Ermittlungen stahlen sie eine digitale Fotokamera im Wert von 111 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Kranker Dieb
Ein 58-jähriger Mann beging am Montagnachmittag einen Diebstahl in einem Eisenacher Supermarkt. Er entwendete ein Päckchen Tabak aus dem Regal und wollte den Markt verlassen, ohne dafür zu bezahlen. Als er den Kassenbereich passierte, wurde Alarm ausgelöst. Ermittlungen ergaben, dass der Mann schwer Demenzkrank ist und die Polizei brachte ihn zurück in sein Pflegeheim.

Kettenreaktion ausgelöst
Zu einem Auffahrunfall kam es am Montagmorgen auf der Mühlhäuser Straße. An der Fußgängerampel beim St. Georg Klinikum mussten ein Fiat und ein Toyota halten, weil die Ampel rot zeigte. Eine 42-jährige Audifahrerin erkannte dies nicht und fuhr auf den Toyota auf. Dieser prallte gegen den Fiat. Es entstand dabei Schaden in Höhe von ca. 6500 Euro. Der Fiatfahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt.

Zeugen gesucht
Am Montagabend kam es gegen 23.10 Uhr zu einem Unfall in Mihla. An der Einmündung Eisenacher Straße und Feldstraße stieß ein Mopedfahrer mit einem Opel zusammen. Der Mopedfahrer, der Unfallverursacher war, blieb unverletzt. Er gab gegenüber dem Unfallgegner an, dass er keine Fahrerlaubnis besitzen würde und verließ die Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben.
Da sein Moped aufgrund der Unfallschäden schwer zu schieben war, ließ er es ein paar Meter weiter einfach zurück. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Hinweise bitte an die PI Eisenach unter der Telefonnummer: 03691-2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top