Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Unfallflucht
Am 21.02.2009 gegen 09.20 Uhr verursachte ein 36-jähriger Mann aus Eisenach einen Verkehrsunfall und verließ die Unfallstelle ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Beim Versuch in der Eisenacher Kartharinenstraße mit seinem Renault aus einer Parklücke auszuparken, beschädigte er einen parkenden Wartburg. Anschließend fuhr er in unbekannter Richtung davon, konnte jedoch kurze Zeit später in der Lippoldstraße festgestellt werden. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinwirkung steht. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,96 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.
Die Schadenshöhe bei beiden Fahrzeugen beträgt ca. 500 EURO.

Folgenlose Trunkenheitsfahrten
Am Wochenende wurden durch die Polizei verstärkt Alkoholkontrollen im Schutzbereich der PI Eisenach durchgeführt.

Dabei wurden mehrere folgenlose Trunkenheitsfahrten festgestellt. Am 20.02.2009 gegen 23.45 Uhr wurde ein 28-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades in Wutha-Farnroda einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,67 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Eine weitere folgenlose Trunkenheitsfahrt wurde am 21.02.2009 gegen 22.25 Uhr in Creuzburg festgestellt. Hier wurde ein 61-jähriger Mann aus Bas Sooden-Allendorf mit seinem VW einer Kontrolle unterzogen. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von 1,82 Promille festgestellt. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.

Die nächste folgenlose Trunkenheitsfahrt wurde am 22.02.2009 gegen 02.00 Uhr in Eisenach, Rothenhofer Weg, festgestellt. Durch Beamte wurde ein Hyundai und dessen 27-jähriger Fahrer aus Eisenach einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde ebenfalls Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von 1,23 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Ebenfalls am 22.02.2009, gegen 01.50 Uhr wurde in Wutha-Farnroda, Ruhlaer Straße, ein 20-jähriger Mann aus Ruhla mit seinem Subaru kontrolliert. Ein Test mit einem Alkoholmessgerät ergab einen wird von 0,42 Promille. Da sich der Mann noch in der Probezeit befindet und somit als Fahranfänger zählt, wurde gegen ihn ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Eine weitere folgenlose Trunkenheitsfahrt wurde am 22.02.2009 gegen 03.03 Uhr in Eisenach, Stadtweg, festgestellt. Hier wurde ein 28-jähriger Mann aus Wutha-Farnroda mit seinem Renault einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,82 Promille. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top