Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Toilettenhaus auf Abwegen
Ein schwimmendes Toilettenhaus im Michelsbach löste am Samstag morgen den Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus. Laut Erstmitteilung eines Bürger wurde das Häuschen gegen 09.30 Uhr, im Wasser treibend, gesichtet. Auf Grund der Sorge, dass das Häuschen noch besetzt sein könnte begaben sich die Einsatzkräfte sofort zum Einsatzort und fischten das Objekt aus dem Wasser. Zum Glück befand sich keine Person im Toilettenhaus. Das Toilettenhaus wurde nach der Bergungsaktion an den vermutlich alten Standort gebracht.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Ein Verstoß gegen das Rechtsfahrgebot war die Ursache für einen Verkehrsunfall am 06.03.2009 gegen 11.00 Uhr, zwischen Herda und Berka/Werra. Der Verursacher, ein unbekannter Lkw benutzte aus ungeklärter Ursache die Gegenfahrbahn in Richtung Herda. Der ihm entgegenkommende Lkw musste daraufhin nach rechts ausweichen und gelangte auf das Bankett. Dem Fahrzeugführer gelang es sein Fahrzeug ohne größeren Schaden anzuhalten. Jedoch flüchtete der Verursacher. Der entstandene Schaden an der Bankette wurde auf ca. 1500 € geschätzt.
Die Polizei sucht nach Unfallzeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Pkw machen können und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610.

Einbruch in Schule
Durch unbekannte Täter wurden in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag elektrische und elektronische Gegenstände im Wert 8000 € aus der Regelschule in Berka/Werra entwendet. Über das Erdgeschoss gelangten die unbekannten Täter in das Innere der Schule und entwendeten aus den Büroräumen der Schule das Diebesgut.
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610.

Fehlendes Wohnmobil
Der Eigentümer eines Wohnmobiles musste am Freitag feststellen, dass sein Fahrzeug vom Parkplatz in der Altstadtstraße in Eisenach entwendet wurde. Hierbei handelte es sich um ein Wohnmobil der Marke Fiat, Farbe weiß. Das Kennzeichen zum Fahrzeug lautet EA-E 602. Das Fahrzeug hatte einen Neupreis von 42000 €.
Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Hinweise an die Polizeiinspektion Eisenach, Telefon 03691/2610.

Trunkenheitsfahrten
In der Nacht vom Freitag auf den Samstag wurden erneut zwei Trunkenheitsfahrten im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Eisenach festgestellt.
So wurde gegen 20.10 Uhr ein 61 Jahre alter Fahrzeugführer, eines Opel Vectra, in Treffurt in der Flutgrabenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Während der Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt, der einen Test nach sich zog. Dieser ergab einen Wert von 1,2 Promille.

Eine weitere Trunkenheitsfahrt wurde am Samstagmorgen gegen 00.17 Uhr am Lutherplatz festgestellt. Der kontrollierte, 19 Jahre alte Fahrzeugführer eines VW Golf, konnte ebenfalls einen Vorwert von 1,2 Promille vorweisen.
Die Führerscheine der Fahrer wurden einbehalten und zur Durchführung des eingeleiteten Ermittlungsverfahren erfolgte bei beiden Personen eine Blutentnahme.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top