Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Pkw gegen Rad
Am Samstag befuhr ein Renault-Fahrer die Zeppelinstraße und wollte nach rechts in die Ernst-Thälmann-Straße einfahren. Als er langsam an die Einmündung heranfuhr, übersah er eine 67-jährige Radfahrerin auf dem Radweg. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Dame mit ihrem Rad zu Fall kam und leicht verletzt wurde.

Mit Pkw überschlagen
Sonntag in den Nachmittagsstunden befuhr ein 20-Jähriger mit seinem Fiesta die B250. Nach dem Ortsausgang Volteroda überholte dieser einen vor sich befindlichen Pkw. Beim Wiedereinscheren auf seine Spur kam der Ford-Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf überfuhr er die Gegenfahrbahn, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fiesta entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Einbruch in Supermarkt
Samstag in den frühen Morgenstunden entwendeten Unbekannte einen Karton mit 200 Schachteln Zigaretten aus einem Verbrauchermarkt in Wutha-Farnroda. Die Polizei vermutet, dass die Täter gegen die Eingangstür gefahren waren, wobei diese zu Bruch ging.

Einbrüche in Jugendclubs
Vergangenes Wochenende hebelten Unbekannte die stählerne Eingangstür des Jugendclubs in Lauchröden auf. Aus den Clubräumen wurden zwei Fernseher, zwei DVD-Player, mehrere Spiele und eine Geldkassette mit 300 Euro Bargeld entwendet.
Bereits in der Nacht von Donnerstag zu Freitag letzter Woche hatten unbekannte Täter ein Kunststofffenster auf der Rückseite des Jugendclubs in Neuenhof aufgehebelt. Die Diebe entwendeten einen Fernseher, einen DVD-Player und einen Receiver im Gesamtwert von ca. 200 Euro.

Moped und Quad entwendet
Letztes Wochenende stahlen Unbekannte ein grünes Kleinkraftrad der Marke Simson S53 von einer Parkfläche in Behringen. Das Moped soll mit einer Kette gesichert gewesen sein und hat einen Wert von ca. 400 Euro.
In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde in der Kasseler Straße von einer Stellfläche ein blaues Quad entwendet. Das Fahrzeug war mit dem Kennzeichen EA-J77 versehen und hat einen Wert von ca. 2500 Euro.

Mehrere Garagenaufbrüche
In der Zeit vom 07.09.2007 bis zum 21.09.2007 wurden vier Garagen in der Kasseler Straße aufgebrochen. Aus einer Garage wurde eine zusammenklappbare Werkbank entwendet. Angaben zu weiterem Diebsgut liegen der Polizei noch nicht vor.
Die Tür einer Garage An der Tongrube wurde in der Zeit vom 08.09.2007 bis zum 21.09.2007 von Unbekannten aufgehebelt. Die Diebe entwendeten eine Klimaanlage, zwei Wasserpumpen, einen Rasentrimmer sowie eine Sat-Anlage im Gesamtwert von 350 Euro.

Person zwischen Fahrzeugen eingeklemmt
Am Freitag, 21.09.2007, gegen 14.30 Uhr kam es in Wolfsburg-Unkeroda, Zum Sand, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.
Zum Unfallhergang kann nach ersten Ermittlungen gesagt werden, dass sich die verletzte Person zwischen einem Kleintransporter und einem Pickup aufgehalten hatte. Diese Fahrzeuge waren am Straßenrand geparkt. Ein Lkw, der rückwärts in die Sackgasse gefahren war, kollidierte mit dem Kleintransporter. Dieser wurde in der weiteren Folge auf den Pickup geschoben. Die sich zwischen den beiden abgestellten Fahrzeugen befindliche Person wurde eingeklemmt und schwer verletzt.
Nach der medizinischen Erstversorgung musste der Verletzte mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Meiningen zur weiteren Behandlung geflogen werden.

Radfahrer gestürzt
Am Samstag, 22.09.2007, gegen 13.10 Uhr befuhr ein Radfahrer die Feldstraße in der Ortslage Mihla, aus Creuzburg kommend.
Als er sich nach seinem Sohn umschaut, der ebenfalls mit einem Fahrrad unterwegs gewesen war, kam der 39-jährige Fahrradfahrer ins Straucheln und verlor die Gewalt über sein Rad. Er stürzte und zog sich leichtere Verletzungen zu.

Unfall mit zwei verletzten Personen
Am Sonntag, 23.09.2007 gegen 00.20 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall in Wutha-Farnroda informiert.
Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die B 7 aus Eisenach kommend. Beim Ortseingang Wutha, in einer langgezogenen Rechtskurve, verlor der Fahrer die Gewalt über sein Fahrzeug und prallte in eine Hauswand.
Bei diesem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Der 20-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste zur Behandlung mit dem Rettungshubschrauber nach Meiningen geflogen werden.
Auch hier laufen die Ermittlungen noch zur genauen Unfallursache.

Geparkten Pkw in Ruhla beschädigt
Am Samstag erschien eine Anwohnerin aus Ruhla bei der Polizei in Eisenach. Sie erstattete Anzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.
Die Frau hatte ihren Pkw am 16.09. im Bereich der Köhlergasse in Ruhla abgestellt. Als sie am 18.09.2007 wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass dieses Beschädigungen aufwies.
Bei den Schäden handelt es sich um typische Unfallspuren. Der Verursacher hat aber weder die Polizei informiert noch eine Mitteilung für die Geschädigte hinterlassen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Eisenach unter 03691-2610 zu melden.

Unfall im Gegenverkehr auf der B7
Am Sonntag, 23.09.2007 ereignete sich gegen 22.30 Uhr auf der B 7 zwischen Eisenach und Ifta ein Verkehrsunfall, wobei einer der Unfallbeteiligten sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte.
Der Geschädigte befuhr die B7 in der besagten Richtung. Aus Richtung Ifta kam ein unbekanntes Fahrzeug entgegen. Dieses hielt aber nicht seine Spur ein, es hatte die Mittellinie überfahren und befand sich zum Teil auf der Fahrspur des Geschädigten. Ihm war ein weiteres Ausweichen nach rechts nicht möglich, sodass es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug kam.
Der Spiegel des Anzeigenerstatters wurde beschädigt.
Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Auch hier werden Zeugen gesucht, die sich unter o.g. Telefonnummer an die Polizei in Eisenach, oder bei jeder anderen Dienststelle, wenden können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top