Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach

Polizei sucht Zeugen
Bereits am Mittwoch, den 19.09.2007, 10.00 Uhr kam es in der Altstadtstraße zu einer Verkehrsunfallflucht.
Eine unbekannte Person überquerte kurz vor der Ampelanlage zur Bahn-Ecke mit seinem blauen, metallenen, zweirädrigen Handwagen die Fahrbahn. Hierbei schob sie den Wagen zwischen den Autos durch, die verkehrsbedingt an der Ampel halten mussten. Die Person stieß dabei gegen den Kotflügel eines Toyota Corolla. In der Zwischenzeit schaltete die Ampel auf grün, so dass der Fahrer des beschädigten Fahrzeuges nicht anhalten konnte. Als er dann kurze Zeit später zur Unfallstelle zurückkam, war der Unfallverursacher nicht mehr zu sehen. Es entstand ein Sachschaden von 700 Euro.
Wer hat die Person mit dem blauen Handwagen gesehen, kann diese beschreiben und evtl. nähere Angaben zum Sachverhalt machen?
Hinweise an die Polizei unter: 03691-2610.

Unfall
2000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in der Mühlhäuser Straße. Am Dienstag, 15.00 Uhr, wollte die Fahrerin eines Passat, die Richtung Rennbahn unterwegs war, den Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah sie einen Chevrolet und stieß mit diesem zusammen. Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Lkw stießen zusammen
Dienstag, 15.35 Uhr befuhr der Fahrer eines Lkw Iveco die Straße «An der Karlskuppe» und wollte an der Kreuzung Kasseler Straße geradeaus auf die A4 in Richtung Dresden auffahren. Ein anderer Lkw-Fahrer befand sich auf der gegenüberliegenden Seite und wollte von der Autobahnabfahrt in Richtung Innenstadt nach links abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Lkw entstand Sachschaden von insgesamt 2000 Euro. Personen blieben unverletzt.

Ungewollte Umlackierung
Unbekannte waren in der Nacht von Montag zu Dienstag dieser Woche in der Heinrichstraße in einen geparkten Lkw eingedrungen. Aus diesem entwendeten sie eine Dose mit gelber Sprühfarbe. Doch damit nicht genug. Sie testeten gleich die Funktionsfähigkeit der Farbdose und besprühten den Lkw.
Es entstand ein Schaden von insgesamt 400 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top