Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen (1)

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 15.05.2009 gegen 18.50 Uhr befuhr ein 16-jähriger Mopedfahrer mit seinem Fahrzeug die Zittelstraße in Treffurt.
Als er auf die Puschkinstraße abbiegen wollte, rutschte er auf einer Ölspur aus und stürzte. Dabei wurde der 16-Jährige leicht verletzt. Am Moped entstand geringer Sachschaden.
Durch Passanten wurde kurz vor dem Unfall ein violetter Ford mit Beschädigungen gesehen. Ob dieser der Verursacher der Ölspur war, kann nicht gesagt werden.
In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die Hinweise auf den Verursacher der Ölspur geben können. Tel. 03691-2610

Folgenlose Trunkenheitsfahrten
Am 16.05.2009 befuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem VW in Eisenach die Georgenstraße in Richtung Markt. Dabei geriet er mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Daraufhin wurde er durch eine Streife angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle hatte der Mann Probleme sich auf den Beinen zu halten.
Neben typischen alkoholbedingter Ausfallerscheinungen, wie verwaschener Stimme und verminderter Reaktionsfähigkeit wurde starker Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt.
Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 3,01 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Durch einen Hinweis aus der Bevölkerung wurde am 16.05.2009 gegen 12.35 Uhr eine weitere Trunkenheitsfahrt festgestellt.
Durch eine Zeugin wurde der PI Eisenach ein VW gemeldet der Wutha-Farnroda in Richtung Thal fährt. Dabei soll der Fahrer des VW in Schlangenlinien fahren und dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Unmittelbar nach dieser Information wurde der Pkw in Thal festgestellt und dessen Fahrer einer Kontrolle unterzogen.
Ein durchgeführter Test ergab einen Alkoholvorwert von 4,73 Promille. Bei dem 48-jährigen Mann aus Thal wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt.

Eine weitere folgenlose Trunkenheitsfahrt wurde am 17.05.2009 gegen 03.15 Uhr in Eisenach, Katharinenstraße festgestellt. Hier wurde ein 20-jähriger Mann aus Bad Hersfeld mit seinem Opel einer Kontrolle unterzogen. Da bei ihm Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, wurde ein Alkomatentest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,13 Promille. Auch in diesem Fall wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Einbruch
Im Zeitraum vom 12. zum 13.05.2009 verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Getränkeshop in der Oberen Mühle Bad Salzungen. Sie entwendeten u. a. eine Registrierkasse mit ca. 100 EUR Bargeld sowie mehrere Flaschen Spirituosen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000 EUR.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können – Tel.- 03695/551-0.

Plötzlich stand ein Reh auf der Straße
Am Freitag, gegen 05.40 Uhr, ereignete sich ein Unfall auf der B 84 zwischen Marksuhl und Eisenach.
Ein 48-Jähriger aus Marksuhl fuhr mit seinem Ford die B 84 in Richtung Eisenach. Nach einer langgezogenen Rechtskurve lief plötzlich ein Reh von rechts über die Straße. Der Ford-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß.
Nach der Kollision lief das Reh weiter, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 300 €.

Ältere Dame angefahren
Am 14.05.09, gegen 17.30 Uhr, wollte eine 34-jährige Eisenacherin mit ihrem Citroen aus der Ausfahrt Katharinenstraße, «Eisenacher Hof», rechts auf die Georgenstraße fahren. Dabei übersah sie eine 75-jährige Fußgängerin, die gerade die Straße überquerte, es kam zum Zusammenstoß. Die ältere Dame verletzte sich bei dem Unfall und wurde in das Sankt Georg Klinikum gebracht.
Sie wurde dort zur weiteren Beobachtung stationär aufgenommen.

Zeugen gesucht! – Diebe brachen Bodenkammer auf
Am Donnerstag meldete eine Bewohnerin einen Einbruch in ihrer Bodenkammer, An der Gottesgabe 09, in Ruhla.
Unbekannte hatten in der Zeit vom 12.05. bis 14.05.09, vermutlich mit Hilfe eines Schraubendrehers, die Tür zur Bodenkammer aufgehebelt.
Anschließend durchwühlten sie den Speicher. Eine Bewohnerin hatte Porzellan und Gläser dort gelagert. Die Eigentümerin muss jetzt erst einmal Inventur machen, um zu klären, was alles gestohlen wurde. Der Schaden an der Eingangstür beträgt 50 €.
Hinweise zum Einbruch nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top