Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Vorfahrt missachtet
Am Sonntag, gegen 14.20 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger mit einem VW die Landstraße aus Richtung Obersuhl in Richtung Untersuhl. An der Kreuzung Richelsdorfer Straße/Landstraße in Gerstungen übersah der junge Mann einen vorfahrtsberechtigten Audi, der die Richelsdorfer Straße aus Richtung BAB 4 in Richtung Ortslage Berka/Werra befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall erlitten vier Personen leichte Verletzungen. Allesamt wurden noch an der Unfallstelle ärztlich versorgt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Crash nicht mehr fahrbereit. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 2000 €, am Audi von ca. 15000 € entstanden.

Bei eisiger Kälte mit Boxershorts unterwegs
Gegen 05.44 Uhr wurde am Samstag der Polizei mitgeteilt, dass sich in der Bahnhofshalle in Eisenach ein junger Mann, bekleidet mit Boxershorts, umherläuft, der einen Rodelschlitten mit sich führte. Bei Antreffen der Person wurde bekannt, dass der 19-Jährige eine Wette laufen hatte und mit diesem Aufzug mit der Bahn nach Oberhof fahren wollte.

Vorsicht! – Betrügerin unterwegs
Am Freitag war im Laufe des Vormittages in der Stedtfelder Straße in Eisenach eine weibliche Person unterwegs, die angab, im Auftrag der Volksfürsorge Spenden zu sammeln. Wie durch die Versicherungsgruppe bekannt wurde, sind keine Spendensammler unterwegs.
Zur Beschreibung der unbekannten weiblichen Person:
Ca. 30 – 35 Jahre alt, ca. 160 – 165 cm groß, langes, schmales Gesicht, graumeliertes, ins Blonde reichendes, mittelkurzes Haar. Bekleidet war die Frau mit einem längeren Anorak. Sie führte eine Mappe mit sich.

Dieselklau
Vom 15. bis 17.02.08 hatten sich unbekannte Täter an einem Lkw, der in der Thomas-Müntzer-Straße in Hallungen abgestellt war, zu schaffen gemacht. Der/die Täter hatten den Tankdeckel aufgebrochen und ca. 150 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 150 € abgezapft. Am Fahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 80 € entstanden.

Papierkörbe in Brand gesteckt
Durch Unbekannte wurden am Sonntag, gegen 05.15 Uhr, in Schönau zwei Papierkörbe an der Bushaltestelle und ca. 10 Meter weiter an einer Sitzgruppe in Brand gesteckt. Die Brände wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Schönau gelöscht.

Ladendiebin gestellt
Gegen 19.00 Uhr wurde am Freitag in einem Supermarkt in der Eisenacher Altstadtstraße eine Frau beobachtet, die sich ein Päckchen Kaffee unter ihre Jacke steckte und das Geschäft, ohne zu bezahlen, verlassen wollte. Im Kassenbereich wurde die Person daraufhin angesprochen und gab den Diebstahl zu. Die Frau konnte sich nicht ausweisen. Es handelte sich um eine 41-jährige Eisenacherin. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl folgte. Da die Frau zudem unter Alkoholeinfluss stand, wurde sie zu ihrer Wohnung begleitet. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille.

Pkw zusammengestoßen
Durch Nichtbeachten der Verkehrsregelung rechts vor links kam es in Fischbach am 17.02.2008 gegen 09.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden beträgt ca. 5000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top