Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Randale in der Adam-Opel-Straße
In der Adam-Opel-Straße hatten Unbekannte vermutlich in der Nacht vom Samstag zu Sonntag drei Gitterroste der Wassereinläufe ausgehoben. Durch den/die Täter wurde ein Rost gegen einen Verteilerkasten der Eisenacher Versorgungsbetriebe geworfen. Dabei wurden die Türen des Kastens beschädigt. Ein weiterer Gitterrost wurde gegen die Eingangstür des Partyhauses geworfen. Hierbei kam es zur Beschädigung der Scheibe der Eingangstür sowie des Briefkastens. Weiterhin wurde eine Telefonzelle, die sich vor dem Festplatz «Spicke» befindet, komplett zerstört. Hier wurden die Scheiben eingeworfen, eine herausgerissen und auf die Straße geworfen. Der Telefonapparat wurde aus seiner Verankerung gerissen und der Hörer zerstört. Ein weiterer Gitterrost wurde in einem Wassereinlauf stehend aufgefunden. Der hinterlassene Sachschaden wurde auf ca. 5000 € geschätzt.

Mehrere Kelleraufbrüche
Unbekannte Täter hatten von Montag zu Dienstag insgesamt vier Kellerverschläge eines Mehrfamilienhauses in der Eisenacher Jakobstraße aufgebrochen. Aus einem der Keller wurden ein blau/gelbes Mountainbike, zwei Snowboards sowie ein PC entwendet. Der Beuteschaden hier wurde mit ca. 2000 € angegeben. Ob und was aus den anderen drei Kellern entwendet wurde, ist derzeit noch unbekannt.

Fahrzeug beschädigt
In der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch wurde ein in der Ringstraße in Wutha-Farnroda abgestellter Toyota an der vorderen Stoßstange beschädigt. An der linken Seite der Stoßstange waren ein Riss sowie Farbabschürfungen sichtbar. Am Fahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 100 € entstanden.

Kennzeichentafel gestohlen
Unbekannte Täter hatten in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch die hintere Kennzeichentafel eines auf dem REWE-Parkplatz in der Lippoldstraße in Eisenach abgestellten VW abgeschraubt und entwendet.

Von Fahrbahn gedrängt
Am 27.02.08, gegen 06.50 Uhr, kam es auf der L1122 an der Einfahrt Empfertshausen zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Beim Abbiegen wurde ein Toyota-Fahrer durch einen Opel-Fahrer von der Fahrbahn abgedrängt und kam auf einer Wiese zum Stehen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 18000 EUR.

Seitenscheiben eingeschlagen
Zum wiederholten Male schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Opel ein, der auf dem Parkplatz Goethepark-Center in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen abgestellt war. Tatzeit: 27.02., in der Zeit von 12.30-14.15 Uhr.
Die Täter entwendeten zwei Rucksäcke mit Bekleidung und andere diverse persönliche Gegenstände. Der Sachschaden wird mit ca. 1000 EUR angegeben.
Kurze Zeit später wurden das Diebesgut an der Werrabrücke am Flößrasen durch Zeugen aufgefunden.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können – Telefon: 03695-5510.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion darum, dass Fahrzeugführer wertintensive Gegenstände, z. B. Handys, Navigationsgeräte u.ä., nicht sichtbar in Fahrzeugen aufbewahren sollten.

Moped weg
Unbekannte Täter entwendeten vom Schulhof des Gymnasiums in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen ein schwarzes Kleinkraftrad vom Typ S51B.
Am Fahrzeug war das Versicherungskennzeichen 930HYH angebracht. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top