Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfallflucht – Zeugen gesucht
In der Nacht von Montag zu Dienstag hatte ein unbekanntes Fahrzeug einen Opel, der in Eisenach, auf dem Johannisplatz (Parkplatz Mittelinsel) abgestellt war, beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne seinen Pflichten zu genügen. Am Opel war der Holm, welcher vom Dach zur Motorhaube führt, eingedrückt. Der Sachschaden belief sich auf ca. 1000 €. Personen, die Hinweise zur Unfallflucht geben können, werden gebeten, sich mit der PI Eisenach unter Tel.: 261-0 in Verbindung zu setzen.

Verstoß gegen das Betäubungsmittel-Gesetz
Am Wartenberg in Eisenach wurde am Dienstag, gegen 19.37 Uhr, ein Renault sowie dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle des 19-jährigen Fahrers stellten die Beamten eindeutige Zeichen von Betäubungsmittel-Konsum fest. Auf Befragung, ob er Betäubungsmittel oder Alkohol zu sich genommen habe, verneinte der Fahrer dieses. Auf nochmalige Befragung gab er an, zwei Tütchen bei sich zu haben, die er den Beamten herausgab. Diese wurden sichergestellt.
Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Bei der Inaugenscheinnahme seines Zimmers konnten weitere BTM sowie Utensilien bezüglich BTM-Konsums sichergestellt werden.

Fahrrad gestohlen
Ein schwarzes Fahrrad, welches in einem Fahrradständer vor einem Bürogebäude in der Röberstraße von Wutha-Farnroda abgestellt war, wurde am Montag zwischen 12.00 Uhr und 18.00 Uhr durch Unbekannte entwendet. Bei dem 450 € teuren Rad handelt es sich um ein 26er Mountainbike der Marke Stevens, ausgestattet mit 21-Gang-Kettenschaltung, Plastikschutzblechen, Felgenbremse, Federgabel, Steckleuchten sowie Lenker mit Hörnern.

Fahrzeug zerkratzt
Ca. 1300 € Sachschaden richteten unbekannte Täter an einem Suzuki an, der auf dem TOOM-Parkplatz in Eisenach abgestellt war. Der/die Täter hatten in der Zeit zwischen 12.10 Uhr und 12.30 Uhr den Lack auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt.

Motorsägen entwendet
In der Nacht vom 04. zum 05.03.08 entwendeten unbekannte Täter aus einem Gartenmarkt in Stadtlengsfeld zehn neue Motorsägen der Marke Stihl. Die Täter hatten einen Bewegungsmelder abmontiert und die Türen zum Lager gewaltsam geöffnet. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 9000 EUR. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können.
Der Firmeninhaber hat für Hinweise zur Feststellung der Täter 500 EUR Belohnung ausgesetzt.

Kenzeichen geklaut
Am 04.03.08. im Zeitraum von 10.00 bis 18.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem auf dem Nappenplatz in Bad Salzungen abgestellten Golf beide amtlichen Kennzeichen WAK-NB87. Des weiteren durchtrennten sie im Motorraum das Anlasserkabel. Die Kennzeichen wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Navi weg
Auf dem gleichen Parkplatz in Bad Salzungen zerschlugen unbekannte Täter ebenfalls am 04.03., in der Zeit von 18.00 – 20.30 Uhr, die Seitenscheibe eines Pkw und entwendeten ein Navigationsgerät im Wert von ca. 200 EUR.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass Pkw-Fahrer wertintensive Wertgegenstände, wie Handys, Navigationsgeräte, Fotoapparate u.ä., nicht sichtbar im Fahrzeug aufbewahren sollten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top