Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Betrunken zu Ostern unterwegs
Am Ostersonntag zur Mittagszeit ging den Beamten ein betrunkener Autofahrer ins Netz. Bei einer Verkehrskontrolle stellten sie einen 47-jährigen Daihatsufahrer fest, der den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der Kontrolle in der Ernst-Thälmann-Straße wurde zudem Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 2,43 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

Acht Reifen gestohlen
Unbekannte brachen in der Nacht von Samstag zu Sonntag in einen Container in der Adam-Opel-Straße ein. Sie entwendeten acht Autoreifen, die der 66-jährige Geschädigte dort gelagert hatte. Die Diebe beschädigten außerdem die Eingangstür des Containers. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2100 Euro.

Garteneinbrüche
In der Nacht von Ostersonntag zu Ostermontag brachen Unbekannte in vier Gärten in der Stedtfelder Straße ein. Sie schlugen Fenster ein und beschädigten Inventar und Türen. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Fernseher, eine Stereoanlage und eine Lichterkette gestohlen wurden. Sollten noch weitere Gartenbesitzer aus der Anlage «Saurasen» Opfer von Einbrüchen geworden sein, so sollen sich diese bitte bei der Polizei Eisenach zur Anzeigenaufnahme melden.

Scheibe eingeschlagen
Am 24. März, 09.55 Uhr – 17.05 Uhr, wurde durch unbekannte Täter auf dem Parkplatz Keltenbad in Bad Salzungen die Seitenscheibe eines Audi eingeschlagen und ein Navigationsgerät entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 590 EUR.

Mit 1,58 Promille unterwegs
Am 24.03.08 wurde gegen 12.10 Uhr auf der für den öffentlichen Fahrzeugverkehr gesperrten Strecke zwischen Unteralba und Hartschwinden ein Suzuki-Fahrer festgestellt, der sein Fahrzeug ohne amtliches Kennzeichen und unter Einwirkung von Alkohol führte. Der Alcomattest ergab einen Wert von 1,58 Promille. Blutentnahme wurde angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

Kontrolle verloren
Die 43-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta befuhr am 24.03.08, gegen 22.20 Uhr, die Frankfurter Straße in Vacha aus Richtung Sünna kommend. Auf winterglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam ins Schleudern und prallte in der Folge gegen einen sich im Gegenverkehr befindlichen Mitsubishi. Hierbei wurde der Mitsubishi-Fahrer verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 9000 EUR.

Unter Alkohol
Am 25.03.08 wurde auf dem Rewe-Parkplatz Ortsausgang Barchfeld ein 22-jähriger Fahrzeugführer festgestellt, der seinen Pkw unter Alkoholeinwirkung führte. Hierbei ergab der Alcomattest einen Wert von 1,54 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Von Straße abgekommen
Der 18-jährige Fahrer eines Ford Fiesta befuhr am 25.03.08, gegen 02.10 Uhr, mit seinem Pkw die B 84 aus Kieselbach kommend in Richtung Dorndorf. Hinter dem Abzweig Springen geriet das Fahrzeug außer Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich und blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Auch dieser Fahrer stand unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Der Alcomattest ergab einen Wert von 1,53 Promille. Auch hier wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top