Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Einbrüche in drei Anlagen
In der Nacht von Montag zu Dienstag kam es in Eisenach zu mehreren Garteneinbrüchen. Wie am Dienstag der Polizei Eisenach bekannt wurde, gab es Einbrüche in den Anlagen «Dahlie», «Schäfersborn» und «Palmental». Unbekannte entwendeten eine Gummikarre, diverses Geschirr, Kissen, und Gläser. In fast allen Fällen zerstörten die Täter Fenster, Türen oder andere Gegenstände. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1100 Euro.

Verkehrskontrollen waren kein Aprilscherz
Die Beamten der Polizei Eisenach führten am 01.04.2008 mehrere Verkehrskontrollen durch. In Schönau, Krauthausen, Gerstungen, Mihla und Eisenach ging es den Verkehrssündern an den Kragen. Parkverbote, Nichtanlegen des Sicherheitsgurts, Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt und die Benutzung von Straßen trotz Durchfahrtsverbotszeichen mussten die Polizisten am häufigsten ahnden.

Aufgefahren
Auf der Landstraße zwischen Mihla und Eisenach kam es am Dienstag gegen 13 Uhr zu einem Unfall. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin bemerkte das verkehrsbedingte Bremsen des vor ihr fahrenden Fords nicht. Außerdem war vermutlich der Sicherheitsabstand zu gering und die junge Frau fuhr mit ihrem Auto auf den Ford auf. Der Crash ging glimpflich aus. Es entstand nur Sachschaden und dieser wurde auf 3400 Euro geschätzt.

In der Eisenacher Straße von Bad Salzungen, an der Einfahrt «In den Erlen», ereignete sich am Dienstag, gegen 17.30 Uhr, ein Auffahrunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 4500 EUR, Personen wurden nicht verletzt.

Wildunfälle
Am 01.04.08, 08.00 Uhr, ereigneten sich am Abzweig Meimers sowie am Abzweig Winterstein und Brotterode zwei Wildunfälle. Personen wurden nicht verletzt. In beiden Fällen liefen Rehe über die Fahrbahn und kollidierten mit herannahenden Pkw. Der Blechschaden wird mit insgesamt 2500 EUR beziffert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top