Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Diebstahl aus Auto – keine Spuren
In der Nacht von Samstag zu Sonntag stahlen Unbekannte Teile einer Radioanlage und Schmuck aus einem Auto. Der 25-jährige Geschädigte hatte seinen Toyota in der Alexanderstraße in Eisenach geparkt. Am Fahrzeug wurden keinerlei Aufbruchspuren gefunden. Der Geschädigte versicherte aber, dass er den Pkw verschlossen hatte und ihn auch wieder verschlossen vorfand. Er schätzte den Schaden auf 1500 Euro.

Unbekannte öffneten Container
Am Freitag parkte ein Kraftfahrer einen Lkw-Anhänger mit darauf befindlichem Container in der Adam-Opel-Straße ab. Als er am Sonntagabend zu dem Anhänger zurück kam, bemerkte er, dass die Stahlplombe an der Rückseite abgebrochen war. Eine Tür des Containers stand offen. Auf dem Anhänger war Verpackungsmaterial geladen. Nach Angaben des Fahrer sei nichts entwendet worden.

Junger Fahrer schwer verletzt
Auf der Landstraße zwischen Oberellen und Gerstungen ereignete sich am Samstagmorgen gegen 8 Uhr ein schwerer Unfall. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem VW gegen den Anhänger eines Lkw. Der Lkw wollte in einen Feldweg einbiegen und der junge Fahrer kam laut Zeugenaussagen mit sehr hoher Geschwindigkeit angefahren und prallte gegen den Hänger. Dieser befand sich noch auf der Fahrbahn, während die Zugmaschine schon auf den Feldweg abgebogen war.
Rettungskräfte rettet später den jungen Mann aus dem VW. Schwer verletzt wurde er in die Klinik nach Erfurt geflogen. Bei der Unfallaufnahme fand die Polizei Drogen auf der Rücksitzbank. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Der Gesamtschaden beläuft sich etwa auf 8000 Euro.

Frontal gegen Baum
Ein 18-jähriger Honda-Fahrer kam beim Durchfahren einer Rechtskurve am Ortsausgang Witzelroda von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8500 EUR. Unfallzeit: 06.04.08, gegen 22.35 Uhr.

Unangepasster Geschwindigkeit
Auf regennasser Fahrbahn und infolge unangepasster Geschwindigkeit geriet ein Peugeot-Fahrer am 06.04.08, gegen 13.00 Uhr, mit seinem PKW in Dietlas/Menzengraben ins Schleudern und kam erst nach links und durch Gegenlenken nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge streifte er einen Alleebaum und prallte im Anschluss gegen einen zweiten Baum. Der Fahrer wurde dabei verletzt, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Gegen Hauswand
Am 06.04.08, gegen 21:00 Uhr, fuhr in der Altenbrunner Straße von Kaltennordheim ein Peugeot-Fahrer aufgrund winterglatter Fahrbahn gegen eine Hauswand. Dabei wurde die Hauseingangstür erheblich beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der angegebene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 EUR.

Diebstahl während der Disco
Unbekannte Täter entwendeten während einer Discoveranstaltung im Jugend- und Freizeitclub Bernshausen Korbmöbel und einen Bilderrahmen im Gesamtwert von ca. 100 EUR. Eine Anzeige wurde aufgenommen. Der Tatzeitraum erstreckt vom 05.04.08, 22.00 Uhr – 06.04.08, 04.00 Uhr. Die Polizeiinspektion nimmt sachdienliche Hinweise unter Telefonnummer 03695-5510 entgegen.

Wildunfälle
Am Freitag, dem 04.04.08 ereigneten sich im Altkreis Bad Salzungen drei Wildunfälle:
Zwischen Merkers und Dorndorf stieß eine Fahrzeugführerin mit einem Wildschwein zusammen, welches am Unfallort verendete. Schaden: ca. 500 EUR.

Zwischen Wildprechtroda und Kaltenborn wollte eine Opel-Fahrerin einem Reh ausweichen, schaffte dies jedoch nicht und kollidierte in der weiteren Folge mit einem Baum. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Resultat: 4000 EUR Blechschaden.

Ein Wildschwein mit Frischlingen überquerte die Straße zwischen Gumpelstadt und Schweina und ein herannahender Renault-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Tier zusammen. Schaden: 1500 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top