Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Parkunfall
Am 14.04.08, gegen 08.00 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer die Kaltenborner Straße in Bad Salzungen, um nach rechts einzuparken. Infolge Unachtsamkeit prallte er mit dem rechten Vorderrad gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Dabei entstand Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Altkleidercontainer versperrte Sicht
In der Otto-Grotewohl-Straße von Bad Salzungen wollte ein Mitsubishi-Fahrer am 14.04.08, gegen 17.00 Uhr, rückwärts fahren. Ihm war jedoch die Sicht nach hinten durch einen Altkleidercontainer versperrt und er stieß mit einem herannahenden VW Passat zusammen. Der Blechschaden wird mit ca. 11000 EUR angegeben. Personen wurden nicht verletzt.

Imbiss aufgehebelt
Unbekannte Täter hebelten vom 10. zum 11.04.08 in Bad Salzungen die Eingangstür eines Imbisses in der Clara-Zetkin-Straße auf und versuchten, aus einem Spielautomaten Geld zu entnehmen. Die Täter hatten jedoch kein Glück, da der Automat bereits offen war und das Geld entleert war. Unverrichteter Dinge verließen die Täter das Gebäude.

Unter Alkohol zur Polizei
Während einer Vernehmung in der Polizeiinspektion Bad Salzungen wurde durch eine Beamtin bei der betreffenden Person Alkoholgeruch festgestellt. Auf Befragen gab der 28-Jährige zu, alkoholische Getränke zu sich genommen zu haben und mit dem Pkw zur Polizeidienststelle gefahren zu sein. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,76 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und eine Anzeige aufgenommen. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden an Ort und Stelle sichergestellt.

Autoteile gestohlen
Unbekannte stahlen am vergangenen Wochenende Scheibenwischerblätter und das Abdeckgitter einer Stoßstange von einem Audi und einem Honda. Die Autos standen in Berka/Werra auf der Ausstellungsfläche eines Autohauses. Die Fahrzeuge wurde bei dem Diebstahl nicht beschädigt. Der Geschädigte schätzte den Schaden auf 60 Euro.

In sieben Lauben eingebrochen
Bei Behringen wurde in eine Gartenanlage eingebrochen. In der Nacht von Sonntag zu Montag brachen Unbekannte in sieben Gartenlauben ein. Sie beschädigten dabei Schlösser, Türen und Fenster. Diebstähle sind der Polizei noch nicht bekannt. Nach ersten Ermittlungen waren die Täter auf der Suche nach alkoholischen Getränken und hinterließen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Diesel weiter sehr beliebt
Auf einer Baustelle zwischen Treffurt und Schnellmannshausen entwendeten Unbekannte 100 Liter Diesel. Die Geschädigte Firma gab als Tatzeit das Wochenende an. Die Diebe stahlen den Kraftstoff aus einem Bagger. Sie beschädigten außerdem zwei Tankdeckel und eine Tür von einem Bauwagen. Sach- und Beuteschaden wurde auf 500 Euro geschätzt.

Vorfahrt missachtet
Am Montagabend ereignete sich ein Unfall im Kreuzungsbereich Mühlhäuser Straße und Oppenheimstraße. Eine 36-jährige VW-Fahrerin übersah einen Seat, der Vorfahrt hatte und die Mühlhäuser Straße befuhr. Der VW prallte dem Seat in die linke, vordere Seite. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Schaden: ca. 3500 Euro.

Schwerer Crash
Auf der Landstraße zwischen Mihla und Buchenau ereignete sich am 14.04.2008 ein schweren Unfall. Ein Daewoo, besetzt mit zwei Personen, kam von der Straße ab. Er prallte gegen einen Baum, anschließend gegen einen Lkw und letztlich noch einmal vor einen Baum. Der 37-jährige Daewoo-Fahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt. Sein 39-jähriger Beifahrer hatte weniger Glück. Er wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn später ins Klinikum nach Erfurt. Es entstand Sachschaden von ca. 22000 Euro. Die Landstraße war zwischen 6.30 Uhr und 9.30 Uhr voll gesperrt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top