Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Vorfahrt nicht beachtet
Am 15.04.2008 gegen 10.00 Uhr kam es im Obertor in Stadtlengsfeld zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw-Fahrerinnen beteiligt waren.
Eine Renault-Fahrerin beachtete die Vorfahrt nicht und stieß mit der Fahrerin eines SEAT zusammen. Personen wurden nicht verletzt, die Schäden an den Fahrzeugen werden mit ca. 4000 EUR angegeben.

Fahrer leicht verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 285 an der Einfahrt zum ehemaligen Sportplatz in Urnshausen wurde ein Pkw-Fahrer leicht verletzt, weil er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und sich überschlug.
Durch auslaufendes Öl wurde die Fahrbahn verschmutzt und dadurch musste ein Umweltdienst angefordert werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5500 EUR.

Auto demoliert
In der Nacht von Montag zu Dienstag haben Unbekannte in der Christianstraße ein Auto zerkratzt. Der Fiat der 48-Jährigen Besitzerin wurde ringsherum mit Kratzern versehen. An manchen Stellen war der Lack sogar komplett weg. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Eine Schadensumme konnte noch nicht benannt werden.

Tiffany-Leuchten und Solarfrosch weg
Unbekannte stahlen Montagnacht drei Solarleuchten von einem Balkon in Eisenach Nord. Die Leuchten steckten in einem Blumenkasten. Die 59-jährige Geschädigte wohnt im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der Balkon ist durch Sträucher und einen Mülltonnenstandort recht verdeckt. Die Diebe konnten vermutlich unerkannt auf den Balkon klettern, der nur knapp zwei Meter über dem Erdboden ist. Das Diebesgut hatte einen Wert von etwa 60 Euro.

Zeugen gesucht
In der Zeit zwischen Samstag 20 Uhr und Sonntag 8 Uhr beschädigten Unbekannte einen Schaukasten in Wutha-Farnroda.
Wie die Gemeinde gegenüber der Polizei angab, befand sich dieser Schaukasten an einem Buswartehäuschen in der Eisenacher Straße. Die Scheibe des Kastens wurde eingeschlagen und der Holzrahmen angeschmort. In die Dachplatten des Wartehäuschens schlugen die Täter Löcher und verrußten auch die Wände. Das Ordnungsamt Wutha-Farnroda (Tel.036921-9150) und die Polizei Eisenach (03691-2610) suchen nach Zeugen, die die Randalierer vielleicht beobachtete haben oder sonstige Hinweise geben können.

«Probefahrt» endete mit Anzeige
Polizeibeamte stellten auf der Ortsverbindungsstraße von Scherbda nach Mihla am Dienstagabend einen Seat fest. Sie kontrollierten das Fahrzeug und die beiden Insassen. Hinter dem Lenkrad saß ein 17-jähriges Mädchen und der 19-jährige Freund daneben. Scheinbar übte die junge Dame das Autofahren. Einen Führerschein konnte sie nämlich nicht vorweisen. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verursacher flüchtig
Am Dienstag zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr ereignete sich im Rot-Kreuz-Weg, beim Parkplatz Justusstift ein Unfall. Wie die 35-jährige Geschädigte angab, hatte sie ihren Opel Meriva dort geparkt. Als sie zurück zum Auto kam, bemerkte sie Beschädigungen an der hinteren Stoßstange. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ keine Personalien. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Eisenach, Tel. 03691-2610.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top