Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Vorfahrt missachtet
Am Dienstag kam es gegen 15 Uhr zu einem Unfall in Gerstungen. Eine 34-jährige Audifahrerin missachtete an der Kreuzung Richelsdorfer Straße die Vorfahrt. Sie stieß mit einem Lkw VW zusammen. Bei dem Unfall blieben alle Beteiligten unverletzt. Die Verursacherin gab später an, das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug übersehen zu haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Scheibe kaputt
Im Eisenacher Markscheffelshof zerstörten Unbekannte eine Türscheibe. Der Geschädigte ist Inhaber eines Wellness-Salons und gab an, dass die Tatzeit in der Nacht von Montag zu Dienstag liegen müsse. Die Scheibe sei nicht zerbrochen worden, aber in Höhe von 1,80 m sei ein punktförmiger Einschlag erkennbar. Ihm sei ein Schaden von ca. 200 Euro entstanden.

Schaukasten beschädigt
Ein Vertreter der Gemeindeverwaltung Wutha-Farnroda stellte Anzeige bei der Polizei, weil erneut ein Schaukasten beschädigt wurde. Unbekannte zerstörten diesen in der Zeit zwischen Freitagmittag und Montagmorgen. Der Schaukasten befindet sich in Schönau an der Straße «Deubach». Die Verwaltung geht zunächst von einem Schaden von etwa 150 Euro aus.

Verkehrsunfälle
Am 29.04.2008 ereigneten zwölf Verkehrsunfälle, die sich über das gesamte Gebiet des Altkreises Bad Salzungen verteilen.
In zwei Fällen verursachte Wild den Verkehrsunfall und gegen 17.25 Uhr ereignete sich im Badelacher Weg in Vacha ein Auffahrunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.
Die Gesamtschadensumme beträgt ca. 15410 EUR.

Gegen Anhänger
In der Altensteiner Straße von Schweina wollte ein Pkw-Fahrer nach links in eine Einfahrt abbiegen. Wegen Gegenverkehrs musste er jedoch verkehrsbedingt anhalten. Ein entgegenkommender Pkw mit Anhänger prallte im Vorbeifahren mit der linken Seite des Anhängers gegen die linke hintere Fahrzeugseite des haltenden Pkw. Schaden ca. 2000 EUR, Unfallzeit 28.04.2008 gegen 15.15 Uhr.

Auffahrunfall
Am 28.04.2008 gegen 16.05 Uhr kam es in der Langenfelder Straße/Einmündung Otto-Grotewohl-Straße von Bad Salzungen zu einem Auffahrunfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren. Der Fahrer eines VW Polo musste verkehrsbedingt halten und ein nachfolgender Opel-Fahrer fuhr auf diesen auf. Die beiden Insassen des VW Polo erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 6000 EUR.

Vorfahrtsregelung nicht beachtet
Bei der Ausfahrt vom Parkplatz des Kiessees Immelborn beachtete ein Audi-Fahrer die Vorfahrtsregelung auf der Hauptstraße nicht und prallte gegen einen herannahenden Daihatsu. Dessen Fahrer wurde dabei verletzt und der Sachschaden beträgt ca. 10000 EUR. Unfallzeit 28.04.2008 gegen 17.35 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top