Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Vier Hochsitze beschädigt
Zum Männertag haben unbekannte Täter insgesamt vier komfortable Hochsitzkanzeln im Wartburgrevier umgestoßen und erheblich beschädigt. Der hierdurch entstandene Schaden beläuft sich auf 2000 €.
Der betroffene Jäger vermutet einen Zusammenhang mit Wanderern zum Männertag. Sie müssen im Bereich Rennsteig/Herrenwiese sowie von der Herrenwiese zur Sängerwiese unterwegs gewesen sein.
Vielleicht haben aufmerksame Naturliebhaber die «Randalierer» beobachtet und können Hinweise zur Klärung geben. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die PI Eisenach unter Tel.: 03691/2610 entgegen.

Vorfahrt missachtet
Gegen 17.22 Uhr befuhr am Mittwoch eine 41-Jährige mit einem Toyota in Eisenach die Barfüßerstraße in Richtung Wartburgallee. An der Einmündung zur Wartburgallee übersah die Fahrerin ein die Wartburgallee stadtauswärts fahrendes Kraftrad. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei kam die 31-jährige Kradfahrerin zu Fall und erlitt leichte Verletzungen. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 3000 €, am Krad Suzuki von ca. 2000 € entstanden. Das Kraftrad war zudem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Von Fahrbahn abgekommen – Fahrzeug Totalschaden
Mit einem VW befuhr am Mittwoch, gegen 13.10 Uhr ein 67-Jähriger die B 88 von Thal kommend in Richtung in Richtung Seebach. Auf Höhe der Einfahrt Am Richters Hölzchen kam der Wagen auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Straßengraben und kollidierte dort mit einer wildgewachsenen Baumgruppe. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Fahrzeug war Totalschaden entstanden.

Trunkenheitsfahrt
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 08.05.08, gegen 01.15 Uhr, ein Audi in der Planstraße gestoppt und einer Kontrolle unterzogen, weil der Fahrer vor der Kreuzung «Grüner Baum», als er von der Rennbahn kommend nach links in die Mühlhäuser Straße einbog, die vorgeschriebene Fahrtrichtung nicht beachtete.
Bei der Kontrolle konnten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 35-jährigen Fahrers feststellen. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Kennzeichen verschwunden
Vom Dienstag, 23.30 Uhr, zu Mittwoch, 12.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem in der August-Bebel-Straße in Eisenach geparkten Pkw Mitsubishi die vordere Kennzeichentafel (WAK-JE 77) im Wert von ca. 30 €.

Polizei sucht Fahrer nach Verkehrsunfallflucht
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 bei Etterwinden im Wartburgkreis wurden Dienstagabend zwei Personen schwer verletzt. Ein 64-jähriger Fahrzeugführer wollte kurz vor der Gemeinde Etterwinden mit seinem Kleintransporter Mercedes Vito einen vor ihm fahrenden VW Golf überholen. Als er auf gleicher Höhe mit dem Golf war, scherte der Fahrer des Golf mit dem Fahrzeug nach links aus. Es kam zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Dabei kam der Kleintransporter Mercedes nach links von der Straße ab und krachte in ein Feld. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20000 Euro. Der 64-Jährige und ein 76-jähriger Beifahrer wurden dabei schwer verletzt. Der Fahrer des VW Golf setzte sein Fahrt unerlaubt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Er flüchtete in die Ortslage von Etterwinden. Die Polizei sucht nach einem dunklen VW Golf IV und dessen Fahrer. Der Pkw müsste Beschädigungen an der gesamten linken Fahrzeugseite aufweisen.

Diesel geklaut
Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom 06. zum 07.05. aus zwei abgestellten Firmenfahrzeugen in Langenfeld ca. 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 280 EUR.

Heizkörper weg
Zwei Zeugen beobachteten am 07.05.08, gegen 12.00 Uhr in Dietlas, wie ein unbekannter Fahrzeugführer mehrere Heizkörper aus dem ehemaligen Bergwerksmaschinenwerk mit einem Lkw abtransportierte. Es besteht der Verdacht, dass diese entwendet wurden und als Schrott veräußert werden sollen. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die Polizei spricht den aufmerksamen Zeugen ihren Dank aus.

Audi machte sich selbständig
Auf dem Parkplatz Lindigallee in Bad Salzungen hatte sich ein dort abgestellter Audi plötzlich «selbständig» gemacht und war gegen einen Suzuki geprallt. Die Audi-Fahrerin hatte offensichtlich die Handbremse nicht ordnungsgemäß angezogen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 EUR.

Aufgehebelt
In der Zeit vom 07.05., 19.00 Uhr, bis 08.05.08, 08.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter in der Gartenanlage «Beim Springrasen» in Wiesenthal das Gartentor und die Tür zum Wochenendhaus auf. Aus dem Haus wurden u. a. ein Notstromaggregat, eine elektrische Heckenschere und ein 5-Liter-Kanister mit Benzin entwendet. Auf dem Grundstück wurden des weiteren noch die Türen zum Hühner- und Entenstall und Schuppen aufgebrochen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 EUR.

Zusammenstoß
Am 08.05.08 wollte gegen 06.35 Uhr ein 31-jähriger Fordfahrer mit seinem Pkw an der Einfahrt zum Edeka-Markt in Tiefenort nach links abbiegen, übersah dabei aber den bereits überholenden Pkw. Trotz Ausweichmanöver dieses Pkw konnte der Zusammenstoß nicht vermieden werden. Der Gesamtschaden beträgt ca. 2500 EUR.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Unaufmerksam
Ein 32-jähriger Peugeotfahrer befuhr gegen 05.15 Uhr die Straße in Richtung Ortsmitte von Geisa. Da ein unbefestigter Kindersitz auf der Rückbank verrückt war, drehte er sich nach hinten, um diesen wieder aufzurichten. Dabei lenkte er sein Fahrzeug aufgrund von Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn, wobei er mit einem sich im Gegenverkehr befindlichen VW Golf zusammenstieß. Der Sachschaden beträgt ca. 7000 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top