Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Zwei beschädigte Fahrzeuge
Gegen 10.05 Uhr befuhr am Mittwoch ein 48-Jähriger mit einem Peugeot die Kasseler Straße in Eisenach in Richtung BAB 4. An der Kreuzung Kasseler Straße/Stedtfelder Straße ordnete sich der Fahrer mit seinem Wagen in die Linksabbiegerspur in Richtung Stedtfeld ein, obwohl er nicht die Absicht hatte, nach links abzubiegen. Sodann wechselte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen, wobei er einen sich nähernden Toyota übersah und seitlich mit diesem zusammenstieß. Am Verursacherfahrzeug war Sachschaden in Höhe von ca. 750 €, am Toyota von ca. 2000 € entstanden.

Einbruch in Tierheim
Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 13.05., 21.00 Uhr, bis 14.05.08, 08.00 Uhr, in das Tierheim von Frauensee/OT Springen ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 EUR.

Mit dem Rad auf dem Gehweg – Unfall
Eine 33-jährige Radfahrerin befuhr am 14.05.08, gegen 12.40 Uhr, verbotswidrig den Gehweg in der Bahnhofstraße in Dermbach aus Neidhartshausen kommend in Richtung Unteralba. Dabei stieß sie mit einem aus einer Grundausfahrt kommenden Pkw zusammen. Sie kam mit dem Rad zu Fall, blieb aber unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 EUR.

Kind schwer verletzt
Ein 47-jähriger Fordfahrer befuhr am 14.05.08, gegen 15.35 Uhr, in Barchfeld die Nürnberger Straße in Richtung Breitungen. In gleicher Fahrtrichtung fuhr auf dem Gehweg eine 10-jährige Radfahrerin, die plötzlich auf die Fahrbahn auffuhr, vermutlich um diese zu überqueren. Dadurch kam es zur Kollision, wobei das Kind schwer verletzt wurde.
Die Polizei verweist nochmals auf besondere Vorsicht gegenüber Radfahrern, insbesondere bei Kindern, da hier mit unerwarteten Reaktionen und Fahrmanövern gerechnet werden muss.

Weitere Verkehrsunfälle
Die Polizeiinspektion Bad Salzungen nahm am 14.05.08 noch weitere fünf Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von 22600 EUR auf. Unfallursache waren hier in der Regel Unaufmerksamkeit beim Abbiegen bzw. im Begegnungsverkehr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top