Eisenach Online

Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Gegen 22.00 Uhr hielten am Dienstag Beamte in der Hospitalstraße in Eisenach der Fahrer eines Moped Simson an. Das Fahrzeug sowie dessen 25-jähriger Fahrer wurden einer Kontrolle unterzogen. Aufgrund seiner auffälligen Verhaltensweise wurde der Fahrer auf den Konsum von Betäubungsmitten (BtM) angesprochen, was er jedoch verneinte. Ein durchgeführter Schnelltest zeigte jedoch ein positives Ergebnis. Daraufhin räumte der Fahrer ein, BtM konsumiert zu haben. Zudem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und das Moped war nicht versichert.

Aufgefahren
Am Dienstag befuhr gegen 08.43 Uhr ein Audi gefolgt von einem Opel die Landstraße von Eisenach kommend in Richtung Stregda. Als die Lichtzeichenanlage Eisenach/Mitte gerade von «Grün» auf «Gelb» umschaltete, wollte der Fahrer des Audi, bei dem es sich um einen 18-jährigen Fahrschüler handelte, die Ampelkreuzung passieren, bremste sein Fahrzeug jedoch hinter der Haltelinie ab und hielt an. Der 46-jährige Fahrer des hinter dem Audi befindlichen Opel bemerkte den Anhaltevorgang zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall erlitt der 49-jährige Mitfahrer des Audi leichte Verletzungen. Er wurde zur medizinischen Versorgung in das St. Georg Klinikum gebracht.
Am Verursacherfahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3500 €, am Audi von ca. 2000 € entstanden. Zudem musste die Feuerwehr angefordert werden, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten am Unfallort zu binden.

Getankt, nicht bezahlt und mit geklautem Kennzeichen unterwegs
Kurz nach Mitternacht hatte am Mittwoch an einer Tankstelle in der Langensalzaer Straße in Eisenach der Fahrer eines silberfarbenen Toyota sein Fahrzeug mit ca. 47 Liter Kraftstoff im Wert von ca. 70 € betankt und fuhr in Richtung Autobahn davon, ohne die Rechnung zu begleichen. Zudem waren an dem Fahrzeug gestohlene Kennzeichen angebracht. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen ca. 40-jährigen Mann von schlanker Gestalt, ca. 180 cm groß. Die Person war bekleidet mit einen Hut, Jeans und einer zweifarbigen Jacke.

Motorsense gestohlen
Eine Motorsense «Tanaka» im Wert von ca. 600 € haben unbekannte Täter am Dienstag in der Zeit von 05.30 Uhr bis 08.00 Uhr von einem Fahrzeug, welches in der Nebestraße abgestellt war, gestohlen.

Zusammenstoß
Infolge körperlichen Unwohlseins kam die 59-jährige Fahrerin eines Mercedes auf der B 62 zwischen Barchfeld/Immelborn auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen. Die Verursacherin wurde dabei verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 8000 EUR angegeben. Unfallzeit: 27.05., gegen 16.10 Uhr.

Nichtbeachten der Vorfahrt
Gegen 19.40 Uhr, am Dienstag, krachte es an der Einmündung Langenfelder Straße/Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen. Der Verursacher befuhr mit seinem Pkw die Langenfelder Straße, um in die Otto-Grotewohl-Straße abzubiegen. Durch Nichtbeachten der Vorfahrt stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 26000 EUR. Personen wurden nicht verletzt.

Brand
Bei Schweißarbeiten in einem leerstehenden Firmengebäude der ehemaligen «Rhönkunst» in Empfertshausen kam es zur Auslösung eines Brandes. An den Wänden befanden sich Lackreste aus der früheren DDR-Produktion, welche in Brand gerieten. Personen wurden nicht verletzt und es entstand keinerlei Sachschaden. Zum Einsatz kamen die FF Kaltennordheim und Empfertshausen mit insgesamt 21 Kameraden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top